So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20074
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, seit mehreren Tagen habe ich starke Herzrythmus-St rungen.

Kundenfrage

Guten Tag, seit mehreren Tagen habe ich starke Herzrythmus-Störungen. Mein Herz schlägt sehr unregelmässig, mal zu schnell, mal zu langsam. Es belastet mich sehr. Ich habe dies aber schon öfters gehabt. War auch beim Arzt und nach Untersuchungen wurde es auf Stress zurückgeführt. Ich bin vor anderthald Jahr geschieden und auch jetzt gibt es ein Paar Sachen, die mich emotional stark belasten. Ich nehme jetzt homöopatische Mittel zur Beruhigung. Was würden Sie mich raten? Soll ich einen Arzt aufsuchen, oder noch ein wenig abwarten, bis ich wieder etwas mehr innerliche Ruhe habe? Ich fühle mich im Moment generell nicht wohl in meiner Haut. Nehme seit einem Jahr die 3-Monatspille und denke, diese tut mich gar nicht gut (nach über 20 Jahre Hormone mit Pille usw.) Könnte es allenfalls einen Zusammenhang haben?
Besten Dank und herzliche Grüsse, Ingrid Boer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

solche Symptome können durchaus harmlos sein und eine Vielzahl möglicher Ursachen haben. So können Fehlregulationen des vegetativen Nervensystems,
Stress, odef auch übermäßiger Genuss von Alkohol, oder Kaffee dazu führen. Immer ist dabei aber auch an eine Herzerkrankung als auslösender Faktor zu denken, daher würde ich Ihnen in jedem Fall zu einer Abklärung durch den Hausarzt, oder Internisten raten, wenn das Problem, wie in Ihrem Fall, über mehrere Tage bestehen bleibt. Die Anwendung der Dreimonatsspritze kann in manchen Fällen zu einer Bluthochdruckkrise führen, die ebenfalls solche Beschwerden verursachen kann, von daher wäre auch dieser Zusammenhang auszuschliessen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin