So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Hallo, habe seit 4 Wochen Schmerzen im rechten Bein. Morgens

Kundenfrage

Hallo,
habe seit 4 Wochen Schmerzen im rechten Bein.
Morgens kaum Schmerzen, ein paar Stunden auf den Beinen und der Schmerz setzt langsam ein .Gegen Abend ist es schlimm.
Wenn ich mich dann hinsetze,zieht der Schmerz übers Schienbein bis zum Oberschenkel hoch.
Auch im stehen ist ein drehen auf dem linken Bein nicht ohne große Schmerzen möglich.
Was könnte das sein?
Das ganze hat bei einer Drehung in der Hocke ,beim Einsteigen ins Auto begonnen.

Bitte um Hilfe!!

m.f.g.Georg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
am ehesten würde ich bei Ihren Beschwerden auf einen Bandscheibenvorfall oder eine Engstelle im Bereich der Lendenwirbelsäule tippen.

Ich weiss nicht unter welchen Erkenntnissen der Arzt Ihnen gesagt hat das die Wirbelsäule "OK" ist...aber falls kein CT oder MRT der Lendenwirbelsäule gemacht worden ist kann ein Vorfall oder Engstelle nicht ausgeschlossen werden.

Lassen sie ein MRT der LWS machen und besprechen sie dies mit einem Neurochirurgen oder Orthopäden.

Bis dahin ist Physiotherapie, Massagen und Schmerzmedikamente sinnvoll.

beste Grüße und Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mein Arzt (Orthopäde) hatte 3Röntgenaufnahmen gemacht und mich dann wegen der Verspannungen behandelt .
Komisch ist nur,beim Verdrehen der Wirbelsäule habe ich keine Schmerzen.
Könnte es nicht womöglich eine Muskelentzündung sein?

m.f.g. Georg
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 7 Jahren.
eine röntgenaufnahme zeigt nur ob es zu einem bruch gekommen ist oder ob es eine fehlstellung der wirbelsäule gibt.

wie schon beschrieben...einen bandscheibenvorfall oder eine stenose (engstelle des spinalkanals kann in einem röntgen nicht gesehen werden.

lassen sie das mrt machen um eine diagnose zu erhalten denn die schmerzen im nein sind durch nerven verursacht und diese verursachen dann sekundär muskelschmerzen.

beste grüße