So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich hatte 2009 Darmkrebs (Rektum-Karzinom), erfolgreich operiert,

Kundenfrage

Ich hatte 2009 Darmkrebs (Rektum-Karzinom), erfolgreich operiert, AP (erst Dünnd., dann Dickd.), rückverlegt, große Narbenhernie, zahlr. Lebermetastasen (nicht mehr operabel), syst. ChemoT (jetzt Pause, hat auf Leber gut gewirkt), Lungenmetastasen, event. Karzinom, Leistenbruch, Trombosen um Port (Clexane-Spritzen), Palliativpatient.
Meine Darmpassage/Verdauung, besonders in Liegeposition, ist eine absolute Katastrophe.
Was kann ich da noch tun? Wer ist Spezialist auf diesem Gebiet?
F.B., Hamburg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Wie Sie selber schon schreiben geht es um die Verbesserung der Lebensqualität im Sinne einer Palliativmedizin. Zumindest nach meiner Kenntnis müsste hierfür in Hamburg Prof. Bokemeyer bzw. seine Abteilung an der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf "DIE" Ansprechstation sein. Dort gibt es u.a. eine Darmkrebssprechstunde, die ich Ihnen ans Herz legen möchte.

Viel Erfolg !
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie vielleicht meine Antwort auf ihre Frage nicht erhalten ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin