So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Roden.
Thomas Roden
Thomas Roden, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Diabetologe, Schwerpunktpraxis Diabetes seit 1997
42565219
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Thomas Roden ist jetzt online.

Hallo !! Meine Frau leidet seit ca 3 Monaten unter einem

Kundenfrage

Hallo !!

Meine Frau leidet seit ca 3 Monaten unter einem starken Druckgefühl im oberen Bauch bereich (Magengegend).Dieses Gefühl steigert sich und wandert bis zur Kähle, so das sie meint keine Luft zu bekommen.Darauf hin bekommt sie Panikartige Attacken und zittert am ganzen Körper und wird kreidebleich.
Der Hausartzt schickte meine Frau zur Magenspiegelung, die ergab Magenschleimhautentzündung. Das war vor einem Jahr bereits (2009)
Seit April diesen Jahres sind die Beschwerden wieder da aber stärker und häufiger
Der Artzt vermutete zuerst auf Speiseröhrenentzündung hin und verschrieb folgendes MedikamentPantoprazol-CT 40 mg.
Wir wollen jetzt einen Internisten aufsuchen.
Für jegliche Hilfe sind wir Ihnen jetzt schon dankbar.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
die Beschwerden können auch gut zu einer koronaren Herzerkrankung passen.
Frauen haben oft etwas andere Beschwerden bei angina pectoris als Männer. Die Luftnot und die Bauchbeschwerden müssen also auch in Richtung Herz abgeklärt werden.
Wenn die Beschwerden belastungsabhängig sind, also z.B beim Treppensteigen auftreten, so ist auch etwas Eile geboten. Zögern sie nicht, den Notdienst zu konsultieren um einen möglicherweise lauernden Herzinfarkt nicht zu übersehen.
Möglicherweise steckt natürlauch auch etwas Anderes dahinter, aber " Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".