So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20332
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Seit einiger Zeit stelle ich bei mir den bei M nnern genetisch

Kundenfrage

Seit einiger Zeit stelle ich bei mir den bei Männern genetisch bedingten Haarausfall fest. Muß ich das so hinnehmen, oder kann ich etwas dagegen tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

es gibt gegen die androgenetische Alopezie auch eine Reihe seriöser Behandlungsmöglichkeiten. So werden recht gute Erfolge mit Minoxidil erzielt, das als flüssige Lösung im Handel ist und auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Allerdings kommt es dabei zunächst vorübergehend zu verstärktem Haarausfall und erste, positive Ergebnisse sind frühestens nach sechs Monaten erkennbar. Eine Alternative ist Finasterid, ein verschreibungspflichtiges Medikament zum Einnehmen, auch hier stellt sich der Erfolg aber erst langfristig ein. In jedem Fall sollten Sie zunächst die Beurteilung und den Rat eines Dermatologen einholen, letztendlich bleibt auch noch die Möglichkeit einer Haartransplantation.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele