So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Michae...
Dr. med. Michael Sauter
Dr. med. Michael Sauter, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 113
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Diabetologie, Ernährungsmedizin
38115068
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Michael Sauter ist jetzt online.

Hallo,ich bin 38 Jahre jung und m chte eine Frage stellen.Seit

Kundenfrage

Hallo,ich bin 38 Jahre jung und möchte eine Frage stellen.Seit ungefähr einer Woche habe ich ca.5-6 Std.nach dem Frühstück Bauchkrämpfe und Durchfall,aber nur einmal Stuhlgang dann ist es vorbei.Gestern hatte ich abends auch ganz starke Blähungen im Magenbereich obwohl ich lange vorher nichts gegessen hatte.Morgens esse ich meistens eine Scheibe Brot,ein bißchen Müsli und trinke eine Tasse frische Rohmilch.Die Milch trinke ich jeden Tag und bis vor einer Woche hatte ich diese Beschwerden ganz selten.
Ich danke XXXXX XXXXX für eine Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen,

 

Ihre Beschwerden könnten Ausdruck einer Milchzuckeunverträglichkeit sein, die sich im Laufe des Lebens manifestieren kann. Hierbei kann der Kölrper Milchzucker nicht mehr spalten, so daß dieser im Darm verbleibt und starke Blähungen, Krämpfe oder auch Durchfälle machen kann.

Dies kann ausgetestet werden (Provokationstest oder Atemtest).

Therapie: Milchuckerfreie Ernährung und/oder Tilactase-Tabletten (1 Tbl. reicht für 10 g Milchzucker oder 200 ml Milch).

Da Ihre Beschwerden jedoch auch andere Ursachen haben kann empfielt sich eine ärztliche Abklärung in jedem Falle

 

Mit freundl. Grüßen,

 

Dr. Sauter