So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19854
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe eine Blasenentz ndung gehabt, das war

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe eine Blasenentzündung gehabt, das war am 19.07.2010 dann habe ich Blut, immer nach dem Aputzen der Scheide, am Toilettenpapier gehabt, habe dann auch Monuril Granulat bekommen, und war auch bei meinem Frauenarzt, der sagte die Bakterien sind fast weg, ich muss viel trinken, bei der Untersuuchung sagte er mir, das Blut käme von der Scheide, jetzt sind seither schon sechs Tage vergangen, und statt es aufhört wird das Blut immer schlimmer, nach dem pip machen, sind es jetzt schon Blut tropfen, die man ganz klar sieht, was könnte es sein, bitte um schnelle Antwort. Mit freundlichen Grüssen
Buono
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ob das Blut aus der Scheide, oder der Blase stammt, lässt sich aus der Ferne leider nicht beurteilen, in jedem Fall sollte aber unbedingt nochmal eine Kontrolluntersuchung erfolgen. Wenn die Urinuntersuchung dann unauffällig ist, kann eine Blasenspiegelung zur Abklärung der Blutungsquelle notwendig sein, stammt das Blut aus der Gebärmutter kann man zunächst noch den weiteren Verlauf abwarten, eine Blutung von bis zu 10 Tagen Dauer ist dann kein Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin