So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo,mein Sohn ist 7 Jahre,1.Klasse-Wie kann ich meinen Sohn

Kundenfrage

Hallo,mein Sohn ist 7 Jahre,1.Klasse-Wie kann ich meinen Sohn den Druck wegnehmen? Er will alles perfekt richtig machen,lesen,rechnen u.s.w,Er ist auch langsam(oft steht auch in den Heften-werde etwas schneller) und will mit den Aufgaben oder schreiben fertig werden und bekommt auch kleine Wutanfälle wenn´s nicht so klappt wie er will.Anderseits ist er Sensibel ,lustig und ein lebhaftes Kind,in der Schule eher unauffällig und zu brav.(ein mittelmässiger Schüler,laut Lehrerin.)Er hat auch eine ausgeprägte Phantasie,erzählt und denkt sich tolle Geschichten aus.Die Lehrerin meint wir müssen unbedingt zum K-psychologen, es ist dringend!!!Wir sind echt überfordert und machen uns sehr viel Gedanken über unseren Sohn.Wir wollen ihm helfen aber müssen wir unbedingt mit ihm zu einen K-Psych.??
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Ich würde die Beobachtung der Lehrerin ernst nehmen und ggf. in einen Gesamtzusammenhang mit der bisherigen Entwicklung ihres Sohnes setzen. Ich habe selber einen ähnlichen 1. Klässler zu Haus. Sie schreiben selber, dass sie überfordert sind. Termine bei einem Kinder- und Jugendpsychiater bzw. einer Kinderpsychologin dauern (zumindest hier) 3 bis 12 Monate. Auszuschliessen wären Wahrnehmungs- und Teilleistungsschwächen, ggf. auch ADHS vom unaufmerksamen Subtyp.

Nun kann man argumentieren, dass ihr Kind eben sensibel und perfektionistisch ist. Es ist aber keine Lösung, wenn sie ihn immer antreiben müssen. Ob nun ein Kinderpsychologe eine Lösung weiss, kann man tatsächlich hinterfragen. Es geht nur darum, eine Bestandsaufnahme unter Einbeziehung der bisherigen Entwicklung zu machen. Viele Kinder sind einfach von ihrer emotionalen Entwicklung noch nicht so reif, andere ihrer Zeit voraus.

Ich wäre zwar auch dafür, die Individualität in der Kindesentwicklung zu sehen und zu fördern. Leider ist aber Schule heute an einer wie auch immer gearteten "Normalität" = Gleichmacherei angepasst. Hier leiden nicht "neuro-typische" Kinder.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
leider war diese Antwort nicht so hilfreich wie ich es mir erhofft habe.Das weiss ich schon von Büchern und Kinderarzt.Einige Tipps hätte ich mir erhofft.darum kann ich das Honorar nicht akzeptieren.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Müssen Sie auch nicht, wenn sie den Ratschlag der Konsulation eines Kinderpsychologen annehmen.

Einen Tip gibt es aber noch, falls ihr Sohn ein wenig fit in Vorstellungen und Kreativität ist :

Lassen sie ihn mal spielerisch seine Druckgefühle in der Schule gegenüber Lehrern oder Mitschülern (wenn etwas nicht so läuft, wie erwartet) in einem Obst oder Gemüse ausdrücken. Beispielsweise :

Er hat Ärger mit dem blöden Felix, der ihn immer wieder hänselt und er gerät dann unter Druck und wird wütend. Kriegt vielleicht noch Ärger, weil er nicht aufpasst oder aggressiv wird.

Welches Obst oder Gemüse passt zu seinem Gefühl ?
Welches Gewicht hätte das Gewächs dann ?
Welche Farbe ?
Wäre es roh oder gekocht ?
Bewegt es sich ?

Jetzt soll er es sich vorstellen und sie tippen ihm abwechselnd auf die rechte und linke Schulter. 10 mal. Er soll die Augen zu und wieder aufmachen und dabei tief durchatmen.

Häufig wird sich das Bild und damit das Gefühl ändern. Dann weitermachen.

Sensible Kinder fühlen in Bildern. Diese Methode ist eine Form der Emotionsverarbeitung ähnlich wie Traumverarbeitung. Nur am Tag.