So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19971
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich bin in der 24 woche schwanger und keiner will mir helfen

Kundenfrage

ich bin in der 24 woche schwanger und keiner will mir helfen ich hasse diesen embryo und versuche alles um ihn auf eigene faust los zu werden ich will es einfach nicht haben und fühle mich körperlich nicht mehr in der lage zu weiteren treppenstürze, hungerkuren und tablettenmissbrauch habe ich den keinen anspruch auf spätabbruch bitte dringend um hilfe mellanie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Mellanie,

allein werden Sie dieses Problem nicht lösen können und mit dem genannten Vorgehen schaden Sie nicht nur dem Ungeborenen, sondern in erster Linie sich selber. Ich kann Ihnen daher nur unbedingt raten, schnellstmöglich psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, dies ist in einem solchen Fall kurzfristig z.B. über ProFamilia möglich, auch Ihr Frauenarzt kann Ihnen da entsprechende Ansprechstellen vermitteln. Wenn sich keine andere Lösung finden lässt und es als medizinisch wirklich notwendig erachtet wird, kann auch ein später Schwangerschaftsabbruch eingeleitet werden, vorher sollten Sie aber wirklich alle anderen Möglichkeiten ausschöpfen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich war bereits beim frauen arzt und der will mir nicht helfen weil er absolut dagegen ist ich war auch schon bei einer beratungsstelle ich müsste das nicht in die eigene hand nehmen wen man für mich verstäntniss hätte wie komme ich den an so einen spätabbruch
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ein Spätabbruch wäre nur nach entsprechender, psychiologischer Begutachtung möglich. Sie sollten die Meinung eines zweiten Frauenarztes dazu einholen und ihn bitten, Ihnen einen solchen Kontakt zu vermitteln. Alternativ können Sie sich auch über die örtliche Ärztekammer einen geeigneten Psychologen/Psychotherapeuten nennen lassen. Bitte geben Sie nicht auf, Sie haben in dem Fall ein Recht auf professionelle Hilfe.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin