So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Roden.
Thomas Roden
Thomas Roden, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Diabetologe, Schwerpunktpraxis Diabetes seit 1997
42565219
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Thomas Roden ist jetzt online.

Hallo!Nach einer Darm-OP (Bakterien und Salmonellen)mit k nstlichem

Kundenfrage

Hallo!Nach einer Darm-OP (Bakterien und Salmonellen)mit künstlichem Darmausgang
halbj.RückOP /jetzt seit 6Monaten HUSTEN,Niesen,Augentränen(keineAllerg.festgestellt
geringe Halsentzündung festgest.durchHNO.Haben Sie eine Lösung?

mfG.Rolf Fleethe
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Nehmen Sie ein Medikament, welches mit pril endet? Also Ramipril, Enalapril oder Captopril?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Thomas Roden,ein Medikament mit( pril)am Ende..Ramipril,Enalapril oder
Captopril..ist uns nicht bekannt.Neues Medikament am.26..07.10 gekauft......
(Umckaloabo)Pelargonium-sidoides-Wurzel-Auszug!Medikament soll
gegen Bakterien undViren kämpfen.....der Glaube von uns ist Grenzenlos.

Viele Grüsse Rolf &Ingeborg Fleethe
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
meine Frage zielte auf eine relativ häufige Nebenwirkung einer Substanzgruppe.

Nach solchen Operationen stellen sich gerne schon mal solche Veränderungen ein
Ich habe folgende Ideen dazu:

1. Das von Ihnen gekaufte Umckaloabo ist prima, sie sollten es regelmäßig nach Vorschrift einnehmen.

2. Wenn Sie die die Möglichkeit haben, sollten Sie Ihren Zinkspiegel sowie den Vitamin D OH 25 Spiegel bestimmen lassen ( s.Vitamindelta.de), vor Allem, wenn sie möglicherweise krankheitsbedingt weniger draussen waren als sonst. Wenn die Spiegel erniedrigt sind, würde ich großzügig ersetzen.

3.Bei solch langer Hustendauer ist eine Lungenfunktion beim Hausarzt angezeigt sowie ggf eine einfache Röntgenuntersuchung der Lunge, damit nichts übersehen wird,-( von der verschleppten Lungenentzündung bis zur Sarkoidose), dann kann man auch etwas ruhiger Schlafen....

4. Auch eine Blutuntersuchung( Blutbild, Entzündungswerte, etc.). ist sinnvoll

5. An seltenere Krankheiten denken, wie Keuchhusten im Erwachsenenalter oder Mykoplasmeninfektionen

So muß ich leider feststellen, daß sie ohne ärztliche Hilfe vor Ort wohl nicht wirklich weiter kommen werden. Mein Rat, gehen Sie gut vorbereitet zu Ihrem Hausarzt und besprechen Sie die Sache mit ihm (ihr).