So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

was kann ich einnehmen gegen gallenschmerzen oder etwas anderes

Kundenfrage

was kann ich einnehmen gegen gallenschmerzen oder etwas anderes tun
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,
treten die 'Galleschmerzen' im rechten Oberbauch nach Genuss fettiger Speisen auf?

Wenn dies der Fall ist dann werden diese Symptome fast sicher durch einen Gallestein verursacht. Solche Steine können lange unbemerkt bleiben sofern sie sich nur in der Gallenblase aufhalten und es nicht zu einer Infektion gekommen ist.

Kleinere Steine in der Gallenblase haben aber die Tendenz den Gallengan hinunter zu rutschen und damit eine Gallenkolik auszulösen. Dies wären dann die sog. Gallenschmerzen, die aber auch äusserst heftig sein können.

Was bleibt zu tun? Ich empfehle Ihnen unbedingt Ihren Arzt aufzusuchen. Dieser wird eine Ultraschalluntersuchung veranlassen und auf diesen Sonografien ist der Stein meist sehr gut zu erkennen. Je nach Grösse und Lokalisation gibt es verschiedene Möglichkeiten den Stein zu entfernen. Meist ist aber die Entfernung der Gallenblase, heutzutage fast ausschliesslich mittels Bauchspiegelung und damit ein relativ kleiner Eingriff, die Methode der Wahl.

Mit krampflösenden Mitteln wie Buscopan kann es zu vorübergehenden Beruhigung kommen, irgendwann wird aber das Problem wieder da sein und schliesslich ist die Gallenblasenentfernung nicht mehr zu vermeiden.

mit freundlichem Gruss, ChristXXXXX XXXXX
==================================================================
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für die Honorierung mit "Akzeptieren"

Verändert von ChristXXXXX XXXXX am 22.07.2010 um 22:15 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin