So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Hallo und guten Tag Seit einigen Tagen habe ich ein kraftverlust

Kundenfrage

Hallo und guten Tag

Seit einigen Tagen habe ich ein kraftverlust im linken Arm. Mir fallen dann sachen aus der Hand oder der arm hängt nur sinnlos rum. Desweiteren habe ich schon seit über eine Woche teilweise wahnsinnige Kopfschmerzen und schlafen könnte ich run dum die Uhr...Appetit ist gering bis gar nicht...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
sie sollten zeitnah (also HEUTE) eine Ambulanz bzw. größere Klinik aufsuchen die weitere Diagnostik anfertigen kann.

Ihren Angaben nach könnte die Ursache im Gehirn oder um eine Beeinträchtigung des Rückenmarks am Hals handeln.

Mit einer Lähmung ist nicht zu Spaßen und sie sollte rasch abgeklärt werden, damit eine Erholung möglich ist.

Da sie nur den linken Arm beschreiben und nicht das linke Bein ist die Ursache wahrscheinlich in der Halswirbelsäule zu suchen...normalerweise ist solch ein z.b. bandscheibenvorfall jedoch mit Schmerzen im Arm und oder mit Gefühlsstörung vergesellschaftet..."nur lähmungen" sind selten können jedoch vorkommen.

Da kein Trauma oder sonstige Verletzung vorliegen ist eine Schädigung des Halsbervenplexus ebenfalls unwahrscheinlich.

Die Möglichkeit das die Ursache im Gehirn liegt ist gegeben und sollte mit einem MRT oder CT des Kopfes mit Kontrastmittel erfolgen, falls in der Halswirbelsäule nichts gefunden wurde.

Nehmen sie diesen Zustand nicht "auf die leichte Schulter" und gehen sie heute in eine Ambulanz oder größere Klinik.

Gute Besserung
Doc4You und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe schon bedacht, dass es evtl. ein Apoplex sein könte aber dadurch, das es ja nur auf dem Arm strahlt und Kopfschmerzen und eine neeinträchtigung der linken Sehfähigkeit ist, habe ich das schnell wieder ausgeschlossen.....
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 7 Jahren.
...naja.
"nur" eine beeinträchtigung des Arms.... und von den sehstörungen haben sie ja noch gar nichts berichtet.

Da eine Sehbeeinträchtigung vorliegt wird die ursache nicht von der wirbelsäule kommen.
somit ist es wichtig ein CT oder ein MRT des Kopfes mit Kontastmittel anzufertigen.

Schauen sie bitte das sie sich heute auf den weg in eine größere Klinik machen, damit das rasch abgeklärt wird.

Am besten mit einer Abteilung für Neurologie und Neurochirurgie!!!

Verändert von Doc4You am 22.07.2010 um 09:19 Uhr EST