So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Roden.
Thomas Roden
Thomas Roden, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Diabetologe, Schwerpunktpraxis Diabetes seit 1997
42565219
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Thomas Roden ist jetzt online.

Hallo Habe seit ca. 4 Wochen Druck am Afterausgang und dadurch

Kundenfrage

Hallo

Habe seit ca. 4 Wochen Druck am Afterausgang und dadurch ständig Stuhldrang.
Habe auch immer Blähungen und oft Krampfartige Schmerzen im Bauch.
Habe eigentlich schon immer mit dem Magen Probleme,nehme Omep.
Blutbild wurde erst gemacht,ohne Befund,war auch beim Urologen weil ich manchmal
ein Brennen in der Eichel habe,aber auch ohne Befund.
Habe jetzt natürlich Angst das es Darmkrebs sein könnte.
Habe morgens immer breiigen Stuhl,Blut ist aber sofern ich dies erkennen kann nicht im Stuhl.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag!

Sie haben Angst vor Darmkrebs. Diese Angst kann man Ihnen nur mit einer einfachen Untersuchung nehmen. Dazu braucht man eine Coloskopie oder auch erst einmal eine einfach durchzuführende Proktoskopie.
Die Sache hört sich eher nach einer harmlosen Enddarmerkrankung an, aber wenn Sie wieder ruhig schlafen wollen, so kommen Sie nicht an einer Untersuchung beim Arzt vorbei.
Es gibt Chirurgen, die sich auf solche Untersuchungen spezialisiert haben, aber auch Gastroenterologen und Hautärzte. Die besten Infos über den geeigneten Untersucher bekommen Sie bei Ihrem HAusarzt, der Ihnen bestimmt auch die ersten Sorgen nehmen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Aber ständig diese Krämpfe im Bauch,dieses Rummoren in Bauch und Darm,wobei das schlimmste der Druck genau am Analausgang ist,so das ich ständig das Gefühl habe auf Toilette zu müssen.Aufressgefühl im Magen,der Magen fühlt sich ganz heiß

an und wenn ich Esse ist mein Bauch richtig voll,als hätte ich Steine im Bauch.

Ich esse nur abends,bin Raucher und wenn ich esse dann sehr hastig.Ich laufe

also den ganzen Tag nüchtern herum.Wenn ich dann natürlich auf nüchternen

Magen was trinke bekomme ich heftige Magenkrämpfe und meistens Durchfall.

Kann das auch nervlich bedingt sein????

Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das klingt tatsächlich nach viel Stress und einem erheblichen Reizdarmsyndrom. Aber wie gesagt, vor der Diagnose kommt die Untersuchung. Mit einer klaren Aussage in Richtung Darmgesundheit geht es bestimmt bald besser. Viele Raucher klagen über solche Beschwerden. Haben Sie schon mal ernsthaft ans aufhören gedacht?
haben Sie evtl Zeit für ein Ausdauertraining?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ausdauertraining kommt nicht in Frage,habe großen Bandscheibenvorfall

S1 L5.Wenn ich schon lange stehe oder spazierengehe muß ich mir vor Schmerzen Infusionen geben lassen,werde diesbezüglich auch mit Piroxican behandelt.

Was denn Streß betrifft bekomme ich schon Doxipin,weiß jetzt auch nicht so recht weiter.

Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das ist ja interessant. Piroxicam macht sehr gerne Oberbauchbeschwerden und auch Darmprobleme bis hin zur Blutung. Das haben letztlich alle Medikamente gegen rheumatische Beschwerden gemeinsam.
Mein Vorschlag: Nach Rücksprache mit dem behandelnden Orthopäden erst mal ein paar Tage Pause mit den Schmerzmitteln dieser Gruppe und dann den Verlauf abwarten.
Evtl vorübergehend auf Novalgintropfen wechseln.
Wäre Schwimmen eine mögliche Alternative, schon mal Reha Sport versucht?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Pirocixicam bekomme ich nur gespritzt,ca 2 -3 mal wöchentlich,Novalgintropfen habe ich und nehme jeden Tag

10 bis 15 Tropfen vor dem Schlafengehen.

Ich denke mein ganzer Magen und Darmtrakt ist wahrscheinlich gereizt,blöd nur das

das Omep auch nicht mehr richtig greift.

Was den Reha Sport anbetrifft,nein das habe ich nocht gemacht,wurde mir auch nicht

vorgeschlagen.

Mein Hausartzt hat mir auch mitgeteilt,das er was meine äusserst lästigen und

schmerzhaften Magen und Darmbeschwerden betrifft,davon ausgeht das dies nichts ernsthaftes ist.

Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
dann trotzdem das Piroxicam weglassen, das wirkt über die Blutbahn!
ebenso Aspirin und Diclofenac / ibuprofen.
Wenn sich die Beschwerden dann bessern, haben wir das Problem erkannt, sonst besser noch mal nachschauen lassen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin