So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Ich f hre derzeit mit meiner Freundin eine Fernbeziehung. Die

Kundenfrage

Ich führe derzeit mit meiner Freundin eine Fernbeziehung. Die Mutter meiner Freundin ist schwer dement und blind. Ihr Vater ist 79 und derzeit in Rehabehandlung wegen eines neuen eines neuen Hüftgelenks. Ansonsten ist er sehr stur wenn nicht sogar "Altersstur" !!
Die Schwester meiner Freundin ist vor ca. 3 Jahren an Krebs verstorben. und seit dieser Zeit muß meine Freundin alles alleine entscheiden und auch regeln. Derzeit ist ihr alles über den Kopf gewachsen und da wir uns eigentlich nur an den Wochenenden und im Urlaub sehen kann ich ihr nur bedingt helfen.
Eigentlich war bis jetzt immer sie diejenige die mich ermuntert hat wenn ich Probleme hatte oder wenn es mir schlecht ging, aber zur Zeit kann ich nichts mehr recht machen und vermute immer mehr dass sie nicht mehr Herr der Lage ist. Sie sieht alles sehr negativ und ist auch nicht bereit sich helfen zu lassen.
Was kann ich tun ??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Sie können Ihrer Freundin raten, sich helfen zu lassen. Ich gehe mal davon aus, dass die Freundin eine Vollmacht hat, um alle Sachen regeln zu können. Leider schreiben Sie nicht, ob die beiden Eltern noch zuhause wohnen, aber ich gehe mal davon aus. Die Freundin hat wahrscheinlich einen Pflegedienst etabliert? Eine Pflegestufe beantragt? etc... - wenn ihr das alles über den Kopf wächst, kann sie beim Amtsgericht auch eine Betreuung beantragen, z.B. für den Bereich "Behördenangelegenheiten", dann wird ein externer Mensch bestimmt, der ihr diesen Bereich abnimmt - sie aber sonst noch alles selbst mit Vollmacht regelt. Auch andere Dinge lassen sich so entlasten! Vielleicht hilft ihr auch ein Gespräch mit einem guten Hausarzt oder Psychiater, um sich etwas zu erleichtern und sich ein paar Tipps zu holen? MfG P.T.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin