So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo, ich habe vor zwei jahren einen burnout erlitten, dazu

Kundenfrage

Hallo,
ich habe vor zwei jahren einen burnout erlitten, dazu kam schizophrenie und psychose... und seit kurzem leide ich an homosexualität, gibt es da einen zusammenhang??
ich bin völlig neu mit dieser situation konfrontiert--- es fühlt sich schrecklich an... ich hab jetzt wieder phasen in denen ich total depressiv bin...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend !

Sortieren wir mal : Homosexualität ist keine Krankheit, sondern eine sexuelle Orientierung

Schizophrenie = chronische Psychose ist eine Stoffwechselstörung bzw. psychiatrische chronische Krankheit.

Vermutlich war ihr "Burnout" eher eine Vorphase der chronischen Psychose, da häufig Erschöpfung bzw. Schlafstörungen und Leistungsminderung in der Vorphase dieser Erkrankung auftreten.

Auch im Rahmen der Schizophrenie können Depressionen bzw. eine sog. Negativ-Symptomatik mit Antriebsmangel und Gefühlsstörungen auftreten. Umso wichtiger wäre hier eine regelmässige Medikamenteneinnahme
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich bin in Behandlung wegen Schizophrenie... nehme täglich Medikamente!

das thema homosexualität aber hat bei mir eigentlich keine rolle gespielt, bisher! ich war sehr, sehr oft in Männer verliebt (hab aber auch viel ablehnung erfahren - wahrscheinlich ist das ein möglicher grund, warum ich jetzt, in einer stresssituation, so anders auf meine umwelt reagiere...)

diese beiden dinge (schizophrenie und homosexualität) hängen also nicht miteinander zusammen?! verstehe ich das richtig?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Richtig. Da gibt es so keinen direkten Zusammenhang.

Allerhöchstens indirekt. Menschen mit einer Schizophrenie haben ja häufig auch kein stabiles "Ich-Erleben", sind also in vielen Bereichen leicht irritierbar. Im Einzelfall kann sich das dann auch auf die sexuelle Orientierung auswirken. Aber das ist ein sehr theoretischer Zusammenhang. Erstmal hat es nichts miteinander zu tun.

Stress und hohe emotionale Belastung (bzw. auch zuviel Nähe) kann eine Psychose verstärken oder als einer von vielen Auslösern gelten.