So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20204
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Freundin ist in der 35 SSW. Vor einer Woche hatte sie

Kundenfrage

Meine Freundin ist in der 35 SSW. Vor einer Woche hatte sie noch einen Eisenwert von 9, in der Zwischenzeit ist er auf 4 gefallen. Hier Hausarzt gab ihr heute eine Einseninfusion.
Ich mache mir große Sorgen um sie, ist es normal, dass der Wert so schnell so tief fällt?
Sie hatte schon einen Kaiserschnitt, kann eine Uterusrupptur drohen? Ist ein so niedriger Wert nicht gefährlich für das Kind?

Danke XXXXX XXXXX Antwort

Alexandra
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Alexandra,

bei einem so niedrigen Wert wäre abzuklären, ob eine Blutung besteht, die dazu führt. Für das Kind besteht dabei keine Gefahr, die Infusionsbehandlung ist die richtige und notwendige Therapie. Das Risiko einer Uterusruptur besteht aber deshalb nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin