So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

welche farbe sollte das fruchtwasser haben da es bei mir etwas

Kundenfrage

welche farbe sollte das fruchtwasser haben da es bei mir etwas grünlich ist
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
Ich kopiere nachstehende einen Text der gute Auskunft gibt. Mit Ihrer Magnesiumeinnahme hat das mit Sicherheit keinen Zusammenhang. Magnesium ja ein lebenswichtiges Mineral und der Spiegel im Blut steigt auf Einnahme von Magnesium hin ein klein wenig an, was ja beabsichtig ist, bei normalen Nieren aber sicher nicht zu hoch.
*************************** Zitat **********************************************
Warum verfärbt sich das Fruchtwasser grün?
Bereits im 4. Schwangerschaftsmonat bildet der Fetus Mekonium (= erster Stuhl des Neugeborenen). Kommt es im weiteren Schwangerschaftsverlauf bei nunmehr ausgereiftem Darm zu einer Stresssituation für das Ungeborene, so kann es durch den vorübergehenden Sauerstoffmangel passieren, dass das Baby Stuhl in das Fruchtwasser entleert und damit das Fruchtwasser grün verfärbt. Dies ist nicht sehr selten der Fall. Bei ca. 10 % aller Geburten findet sich grünes Fruchtwasser. Das bedeutet aber nicht, dass all diese Kinder eine Mekoniumaspiration bekommen müssen. Nur in etwa 7-8% der Fälle kommt es vor oder unter der Geburt zum Einatmen von grünem Fruchtwasser.

Was passiert, wenn mein Kind grünes Fruchtwasser einatmet?
Problematisch wird es für das Neugeborene erst, wenn es dieses grüne Fruchtwasser in die Lungen bekommt. Dies kann bereits vor der Geburt im Mutterleib oder unter der Geburt beim ersten Atemzug der Fall sein.Findet sich bei Kontrolle der Stimmritze nach der Geburt grünes Fruchtwasser hinter der Stimmritze in der Luftröhre, so wird von einer Mekoniumaspiration gesprochen. Ein Mekoniumaspirationssyndrom beinhaltet zusätzlich noch ein Atemnotsyndrom. Das Neugeborene leidet dann unter einer ausgeprägten Atemstörung und ist nicht mehr in der Lage, ausreichend Sauerstoff über die Lunge aufzunehmen. Es kommt zu einem Sauerstoffmangel.
Eine chemische Lungenentzündung, akute Atemwegsobstruktion, alveoläres Ödem durch Surfactantaktivierung und/oder Pleuraergüssse können auftreten.

Wer ist gefährdet?
  • übertragene Neugeborene (>40. Schwangerschaftswoche)
  • untergewichtige Kinder (die so genannten small for gestational age Kinder, dies sind Kinder, die zum Geburtszeitpunkt relativ zu leicht sind)
  • Es können aber auch reife Neugeborene betroffen werden, die nicht zu diesen beiden Gruppen zählen.
************************** Zitatende ******************************************************

Sie sollten aber keine Angst haben und bedenken dass grünliches Fruchtwasser ein ausserordentlich häufiges Phänomen ist und nicht zu beherrschende Probleme doch sehr selten sind.

mit freundlichem Gruss, ChristXXXXX XXXXX
===============================================================
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für die Honorierung mit "Akzeptieren"

Verändert von ChristXXXXX XXXXX am 18.07.2010 um 20:11 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin