So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Hallo guten Tag, vor 10 Jahren habe ich durch einen Sturz

Kundenfrage

Hallo guten Tag,
vor 10 Jahren habe ich durch einen Sturz eine Tibiakopftrümmerfraktur erlitten, die auch operiert wurde und gut geheilt ist. Man sagte mir, nach ca. 5 Jahren sollte ich mich aber auf eine Knieprothese einstellen. Nun habe ich 10 Jahre hinter mir. Seit 1 Woche habe ich ziemliche Schmerzen in der Kniekehle und kann nicht deuten, kommen die Schmerzen aus der Kniekehle, oder strahlt das Knie die Schemrzen aus. Was raten Sie mir? Bei uns ist es so, geht man zum Orthopäden, liegt bereits die Spritze da, gehe ich zum Chirurgen, will er sofort operieren. Bitte helfen Sie mir.

Vielen Dank.
Anneliese Fürtsch, Langenfeld/Rhld.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Gehen Sie zum Hausarzt! Schmerzen in der Kniekehle können vom Kniegelenk stammen, können aber auch sehr gut von einer Vebenentzündung oder von einer Thrombose sein. Deshalb erstmal den Hausarzt befragen! Und dann (wenn's vom Gelenk kommt) würde ich zum Orthopäden gehen und VOR der Spritze erstmal eine Diagnostik (MRT) des Knies fordern! Erst danach kann man sinnvoll über Behandlungen reden! MfG P. T.