So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich sitze mit meinen Eltern zusammen und wir denken ber verschiedene

Kundenfrage

Ich sitze mit meinen Eltern zusammen und wir denken über verschiedene Behandlungsweisen meiner Schulangts nach, die ich seit ca. zweieinviertel Jahren habe. Ich bin 14 und schon in Behandlung bei einer Psychologin und verschiedenen anderen Arzten. In den letzten Jahren hatte ich immer wieder Phasen, in denen ich lange zeit nicht in die Schule gegangen bin, aber auch Zeiten, in denen ich absolut glücklich war.
Hätten sie einen Tipp für uns, wie wir die Angst in den Sommerferien effektiv angehen könnten und eine Empfehlung für eine bestimmte Klinik?(Ich war schon kurz in der Filderklinik und auch die Luisenklinik haben wir uns schon angesehen. Beides war nicht so unser Fall.)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo !
Zunächst Nachfragen von mir :
1. Ist das Jugendamt mit eingeschaltet bzw. erhälst du in irgendeiner Form von dort Unterstützung / Schulbegleitung etc ?
2. Wie genau macht sich die Angst bemerkbar ? Ab wo genau setzt sie ein (beim Gedanken an die Schule, 100 m vor der Schule, in der Klasse, nur gelegentlich ?) und wie genau macht sie sich bemerkbar? (Angst vor Blammage, Blockaden beim Aufrufen des Lehrers oder wie sonst genau)
Welche Art von Psychotherapie war das ?
Warst Du bei einem Kinder- und Jugendpsychiater, der schulmedizinisch arbeitet?

Ich rechne nicht damit, dass jetzt so kurzfristig ein Kliniktermin in einer psychotherapeutisch orientierten Klinik für Jugendliche zu erhalten ist (ich arbeite selber in einer psychosomatischen Klinik und allein das Antragsverfahren dauert, geschweige denn die Wartezeiten). Dennoch muss jetzt schnell was passieren !!!