So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

guten tag. Ich habe schon seit l ngerem sehr starke Kopfschmerzen.

Kundenfrage

guten tag. Ich habe schon seit längerem sehr starke Kopfschmerzen. Entweder einen starken druck im kopf oder ein stechen das sich über die linke gesichtshälfte zieht. Ich bin seit ein paar monaten auch sehr vergesslich z.B. ich bin auf dem weg um etwas zu tun und dann weiß ich nicht mehr was es war und das geht mir mehrmals täglich so.Mit den Kopfschmerzen habe ich auch übelkeit und sehr oft schwindel und müdigkeit. Zuerst dachte ich es ist vielleicht noch von der Schwangerschaft aber die liegt jetzt auch schon 8 monate zurück. Können Sie mir vielleicht einen Rat geben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier wäre es wichtig, dass die Kopfschmerzen genauer neurologisch untersucht werden. Gerade länger bestehende Kopfschmerzen können so viele Ursachen haben, dass es Spekulation wäre, eine Diagnose zu stellen. Wichtig ist, dass man anhand von Kopfschmerzfragebögen der Sache genauer auf den Grund geht. Zudem sollte mindestens einmal eine bildgebende Diagnoseik erfolgen, um nicht einen Tumor oder eine Gefässmissbildung / Blutung zu übersehen.

Vermutlich wird es sich um einen Kopfschmerz vom Spannungstyp handeln. Aber gerade die Übelkeit und Schwindel lassen auch an andere Ursachen denken. Gerade dann, wenn noch keine Migräne bzw. andere Kopfschmerzformen bei ihnen bekannt waren, sollten sie einen Termin beim Neurologen machen und auf Nummer sicher gehen.

Vorrübergehend könnte Pfefferminzöl äußerlich angewendet ein Therapieversuch sein. Sprechen sie mal den Apotheker darauf an.