So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

hallo , ich leide unter einer angstst rung und zwangsgedanken

Kundenfrage

hallo ,
ich leide unter einer angststörung und zwangsgedanken !!!!!!
meine ängste bzw zwänge sind z.b das ich mir was tue , anderen was tue , die kontrolle verliere usw. ich kann auch nicht die stadt in der ich wohne verlassen !!!!!!
ich nehme johanniskraut 900 ein !!!
gibt es einen weg das ich mir selbst helfe ??????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !
Bei einer so lange bestehenden Angst- und Zwangsstörung ist guter Rat zur Selbsthilfe schwierig. Haben sie bereits psychotherapeutische Erfahrung mit Verhaltenstherapie (ambulant / stationär) ? Ich würde ja eine stationäre psychotherapeutische Behandlung in einer Fachklinik für Psychosomatik mit Schwerpunkt Zwänge empfehlen (Beispielsweise Bad Bramstedt). Hier könnten sie lernen mit der Angst bzw den Zwängen umzugehen bzw. sich durch Expositionsbehandlung ihnen zu stellen. Natürlich werden sie die Kontrolle nicht verlieren bzw. ihre Gedanken werden nicht zu Handlungen.

Möglicherweise könnte auch eine völlig andere Art der Therapie für sie interessant sein. Dabei werden Gefühle und Ängste in abstrakte Bilder "übersetzt" bzw. die Zwänge in eine "dreidimensionale Form". Diese Formen werden dann traumatherapeutisch mit Augenbewegungen weiter verarbeitet. Das kann man auch weitgehend allein machen, wenn man es einmal vom prinzip erlernt hat Schauen sie mal unter www.emoflex.de
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

vielen dank für den tip mit emoflex , gibt es noch andere möglichkeiten ? das mit den zwängen kam erst im letzten jahr dazu , davor wiegesagt angstzustände und das ich die stadt nicht verlassen kann , weder alleine noch in begleitung !!!!

die angst das ich mir oder anderen was tuen könnte , ist seit ca 10 jahren !!!!!!

 

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dinge zum Selbstausprobieren eigentlich nicht. Gerade bei ihrer Angst bzw. der Unfähigkeit die Stadt zu verlassen, ist ja Therapie an sich schwierig. Irgendwie klingt es für mich eher nach einer lange zurückliegenden Traumatisierung bzw. wiederholte negative Erfahrungen in der frühen Kindheit. Da ist eben eher eine Stabilisierung bzw. Traumatherapie als klassische Angstbehandlung angesagt. Das kann man so allein nicht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin