So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20343
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich verh te seit dezember 8.12.2009 mit der 3 monatsspritze

Kundenfrage

hallo,
ich verhüte seit dezember 8.12.2009 mit der 3 monatsspritze diclo..? nach verlust des lustempfindens und starker migräne habe ich am 10.05.2010 mit der pille leios angefangen. Ich habe die Spritze also 2 mal bekommen, am 8.12.09 und am 8.2.2010. am 8.5.2010 hätte ich die spritze haben müssen, da das aber ein wochenende war, besprach ich am 10.05.2010 erst mit meiner frauenärztin, dass ich die spritze nicht mehr nehmen möchte. am selben tag begann ich mit leios. ich nahm sie 28 tage lang, ganz normal, danach hatte ich in der Pillenpause ( 7.6.-13.6.2010) meine tage, jedoch nur schwach. am 14.06. hätte ich die nächste pille nehmen müssen, jedoch fand ich die packung nicht und dachte, gut, dann warte ich wieder bis ich meine tage bekomme und dann fange ich wieder an. wenn ich die pille ab dem 14.6. genommen hätte, hätte ich am 11.7. meine tage haben müssen. das war zwar erst gestern aber sonst kann ich die uhr nach meinem zyklus stellen. habe vorhin einen schwangerschaftstest gemacht jedoch negativ ausgefallen. kann ich dennoch schwanger sein?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie seit dem 14.6. nicht mehr verhütet, von daher ist das Zustandekommen einer Schwangerschaft natürlich möglich. Das Ausbleiben der Blutung kann aber auch durch die hormonellen Schwankungen aufgrund der Vorgeschichte bedingt sein, ich würde Ihnen raten, zunächst den weiteren Verlauf abzuwarten und den Test zu wiederholen, falls es in den nächsten Tagen nicht zur Blutung kommt.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Nacht :-) Nun kann ich schlafen :-)
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen, Ihnen auch eine gute Nacht.

MfG,
Dr. N. Scheufele