So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

Ich habe eine kleine Leberzyste im rechten Leberlappen. Was

Kundenfrage

Ich habe eine kleine Leberzyste im rechten Leberlappen.
Was bedeutet bitte Segment 5?
Vielen Dank!!!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
da lässt sich zunächst bloss sagen: "es kommt drauf an".

Sogenannte "einfache Leberzysten" sind angeborene Missbildungen die normalerweise kleinräumig sind und bedeutungslos. Dabei handelt es sich oft um Zufallsbefunde, wenn zum Beispiel im Rahmen einer Check-up Untersuchung eine Sonografie gemacht wird. Diese einfachen Leberzysten befinden sich meist, wie bei Ihnen, im rechten Leberlappen. Die Leberlappen werden übrigens in noch kleinere Einheiten aufgeteilt, eben die Segmente. Dies bloss, damit der Ort irgendeiner Besonderheit in der Leber wiedergefunden bzw. andern mitgeteilt werden kann.

Falls dies also bei Ihnen der Fall war und Sie sich gesund fühlen, so trifft mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit diese Erklärung für Sie zu.

Meist sind die Abmessungen solcher Zysten relativ gering. Sehr grosse Zysten vor allem können aber auch mal Komplikationen machen. Die allergröste je beschriebene Zyste beinhaltete 17 Liter an Flüssigkeit!

Grössere Zysten werden übrigens meist bei Frauen die älter als 50 Jahre sind gefunden.

Nebst diesen angeborenen Formen, die weitaus am häufigsten sind, kommen eine Reihe von Krankheiten als Ursache in Frage (Infektionen wie beim Fuchsbandwurm etc., Tumore etc.).

Wird eine Leberzyste durch solchen Ursachen ausgelöst, dann ist es meist auch kein Zufallsbefund sondern ein Befund der im Rahmen der Abklärung eines gesundheitlichen Problems gefunden wurde. Solche Zysten untescheiden sich auch recht deutlich im Ultraschallbild von den eigentlichen gutartigen Leberzysten. Die Vielfalt an Möglichkeiten ist derart gross, dass es keinen Sinn macht diese hier alle aufzuzählen.

Ich empfehle Ihnen sich direkt beim "Ultraschaller" zu erkundigen, oder allenfalls auch beim Arzt der Sie zur Ultraschalluntersuchung zugewiesen hat. Diese Ärzte müssen Ihnen genügend Auskunft geben.

mit freundlichem Gruss, ChristXXXXX XXXXX
=====================================================================
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für die Honorierung mit "Akzeptieren"

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin