So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

Meine Tochter 13 Jahre hatte gestern einen Wettkampf in der

Kundenfrage

Meine Tochter 13 Jahre hatte gestern einen Wettkampf in der Leichttaletik.5 Disziplinen in einem Stadion.
Sie hat heute Fieber und Kopfschmerzen.Was soll ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
wir stehen offenbar mitten in einer Epidemie mit 'Sommergrippeviren'.

Diese Sommergrippeviren, dazu gehören Echoviren, Coxsackieviren, das Poliovirus (in Europa gottseidank ausgestorben bei der guten Durchimpfung der Bevölkerung) und das Enterovirus.

Diese Viren verursache meist relativ milde fieberhafte Symptome wobei leichtere Kopfschmerzen und teilweise dünnere Stühle (selten richtig starker Durchfall) im Vordergrund stehen. Meist heilen die Infektionen folgenlos ab, gelegentlich kann es aber auch zu div. Komplikationen kommen. Jedoch sind diese Infektionen ausserordentlich häufig im Sommer weshalb das Risiko einer Komplikation im Einzelfall sehr gering ist.

Diese Viren werden übrigens von den Erkrankten in grosser Menge mit dem Stuhl ausgeschieden und als sog. 'Schmierinfektion' auf andere übertragen. Eine wichtige Quelle sind Planschbecken bei Kleinkindern, natürliche Gewässer und auch Schwimmbäder.

Ihre Massnahmen sind optimal und mehr können Sie momentan nicht tun für Ihre Tochter.

Falls der Krankheitsverlauf schlimmer statt besser werden sollte, so wäre trotzdem ein Arzt aufzusuchen.

mit freundlichem Gruss, ChristXXXXX XXXXX
==================================================================
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für die Honorierung mit "Akzeptieren"

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin