So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Roden.
Thomas Roden
Thomas Roden, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Diabetologe, Schwerpunktpraxis Diabetes seit 1997
42565219
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Thomas Roden ist jetzt online.

Meine Mutter ist 85 und hatte am Donnerstag pl tzlich Bauchschmerzen

Kundenfrage

Meine Mutter ist 85 und hatte am Donnerstag plötzlich Bauchschmerzen nach einem Stück Patisserie. Der Stuhl ist seither ein Tag weich und dann wieder normal. Zur Zeit nimmt sie Bioflorin und isst Schonkost, Rüebli, Kartoffeln, Bananen, Zwieback, Margen-Darmtee. Kann dies auch von der Hitze sein? Es ist ihr aber nicht übel und sie ist auch nicht bleich im Gesicht. Appetit hat sie auch aber sie konzentriert sich fast zu stark, was sie jetzt essen soll und wie ihr Stuhlgang wieder sein wird beim nächsten Mal. Erbrechen musste sie auch nicht.
Was sollen wir tun, sofort einen Arzt konsultieren oder noch abwarten die nächsten Tage?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 7 Jahren.
HALLO;
nein, an eine Spiegelung würde ich jetzt wirklich nicht denken. Wenn es mit dem Trinken gut klappt, haben sie sicher noch ein paar Tage Zeit. Mit der Ernährung machen Sie alles Richtig. Prima, wenn man sich so helfen kann.
Sollte der Durchfall nicht am Mittwoch weg sein, würde ich eine Stuhlprobe auf pathogene Keime untersuchen lassen.
Das Röhrchen gibt es sicher beim Hausarzt, der die Mutter bestimmt auch gut kennt.
Also erst mal entwarnen, Milchprodukte für ein paar tage meiden und ausreichend trinken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin