So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Roden.
Thomas Roden
Thomas Roden, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Diabetologe, Schwerpunktpraxis Diabetes seit 1997
42565219
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Thomas Roden ist jetzt online.

hi habe mich vor 2 jhre an der lendenwirbeseule op gehabt wei

Kundenfrage

hi habe mich vor 2 jhre an der lendenwirbeseule op gehabt wei ich da einen bandscheiben vorval hatte und nach meine endlassung nach den krankenhaus hatte den schwindel er war an anfang sehr schtarg ich konnte nur am tag 10 minuten wach sein dann musste ich mich hinlegen und heute nach 2 jahre hab ich immer noch das mitt den schwindel mal leicht mal nichts oder auch sehr schtarg ich war bei mein haus artzt er sagt es kommt von mein rücken ich hab auch manschmal luft not oder ich bin mühte aus der buste ich weis nicht mer weiter ist das tötlich was ich habe oder nicht ich habe immer angst das was basiren könnte mitt mir manschmal denke ich mein hertz schbilt verrückt aber bei mir ist schon alles under sucht worten ich brauche hilfe das were schön
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
da ist sicher auch eine gute Portion Angst mit dabei.
Also, wenn Sie sagen, es ist alles schon untersucht, dann gehe ich davon aus, dass bereits eine ordendliche Untersuchung mit Lungenfunktion, EKG, BElastungs-EKG, evtl Linksherzkatheter und eine Untersuchung des Schwindels beim HNO Arzt durchgeführt wurde. Wenn nicht, ab zum Hausarzt.
Oft sind MEnschen mit Rückenbeschwerden sehr isoliert und gehen wenig an die frische Luft und in die Sonne. Ohne Sonne können wir das Lebenswichtige Vitamin D nicht selbst bilden, aus der Nahrung bekommt man es nicht genug.
Ein schwerer Vitamin D mangel ist nicht nur schlecht für die Knochengesundheit,sondern kann auch zu Schwindel und starker Müdigkeit führen.
Ich würde mir an Ihrer Stelle die Untersuchung auf Vitamin D OH 25 spendieren. Wenn ihr Hausarzt das nicht zu Lasten der Krankenkasse machen kann, so kostet der Spiegel meist um 30 Euro. Der Wert sollte unbedingt zum Sommer hin bei über 50 liegen.
Einen Mangel kann man sehr gut behandeln, man muß nur hoch genug dosieren.
ALso: nicht gleich morgen zum Hausarzt, sondern erst am Dienstag, da hat er nämlich mehr Zeit zuzuhören und die evtl noch notwendigen Untersuchungen zu veranlassen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin