So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Guten Tag, bei meinem Augenartzt wird eine Augenuntersuchung

Kundenfrage

Guten Tag,
bei meinem Augenartzt wird eine Augenuntersuchung namens Dynamographi angeboten. Angeblich als Vorsorge gegen Schlagtanfall und Herzinfarkt.Möchte gerne wissen ob es ein Sinn hat oder es nur eine Geldmacherei ist. Mit freundlichen Grüssen

Anna Konrath
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zumindest mir erschliesst sich der Sinn dieser Untersuchung nicht. Bestehen denn bei ihnen überhaupt irgendwelche Risikofaktoren in Hinblick auf Gefässerkrankungen ?

Dazu würde eine familiäre Belastung für derartige Erkrankungen, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und ggf. Nikotinkonsum gehören.

Man kann zwar am Augenhintergrund gewisse Veränderungen als Hinweise auf Bluthochdruck erkennen, die vom Augenarzt als IGEL-Leistung angebotene Maßnahme ist aber ganz sicher kein Standard oder richtungsweisend.
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Thomas Roden hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
eine Vorsorge gegen Schlaganfall und Herzinfarkt können nur sie selbst treffen mit gesunder Lebensführung, Ausdauertraining und konsequenter BEhandlung der Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, RAuchen, Fettstoffwechselstörung.
Zum Aufdecken von möglichen GEfäßkrankheiten gilt immer noch die ( LAngzeit) Blutdruckmessung, der Doppler ( Ultraschalluntersuchung ) der hirnversorgenden Gefäße sowie ein EKG und Belastungs-EKG.
Kurz und gut, ich würde auf das Angebot des Augenarztes ohne eine konkrete Fragestellung verzichten, zumal man sich schnell in falscher Sicherheit fühlen kann