So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

SSW 8+6,bei Ultraschalluntersuchung wurden am K rper des Babys

Kundenfrage

SSW 8+6,bei Ultraschalluntersuchung wurden am Körper des Babys zwei schwarze Punkte im Bereich des Torax gesehen.Ärztin vermutet Flüssigkeit oder ähnliches in Lunge oder Niere.Feindiagnostiktermin wird beantragt.Mit was muss ich rechnen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
In der 9. SSW halte ich so eine Diagnose für sehr problematisch. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es sich um eine Fehldiagnose handelt. Und zwar passiert das häufig, wenn Ärzte ein neues Ultraschallgerät haben. Auf einmal kann der Arzt mit einem modernen Gerät mit einer sehr viel höheren Auflösung viel mehr sehen, als vorher. Und dann sieht er Dinge, die eigentlich normal sind und weiß nicht, was das ist. Daher möchte ich Sie Beruhigen. Sie haben eine Chance, dass die Punkte im Thorax gar nichts sind, und Sie sollten sich keine Sorgen machen. Eine richtige Fehlbildungsdiagnostik ist sowieso erst ab der 20. SSW möglich, weil die Organe momentan noch gar nicht richtig entwickelt sind. Was Sie machen sollten ist ein sogenanntes Ersttrimesterscreening mit Nackenfaltenmessung in einem spezialisierten Zentrum in der 13. SSW. Der durchführende Arzt kann sich dann auch genau den Thorax anschauen und Sie hoffentlich beruhigen.
Dr. med. N. Gabriel und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank! Ich würde mich über eine Rückmeldung nach der Untersuchung durch den Experten [email protected]

Ich hoffe, dass Sie sich nicht mehr zu große Sorgen machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin