So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Ich habe seit 4 1/2 Monaten starke Schmerzen in den Schultergelenken

Kundenfrage

Ich habe seit 4 1/2 Monaten starke Schmerzen in den Schultergelenken und den oberen Armmuskeln. Kann mich morgens nur mühsam aus dem Bett quälen. Beim anziehen bekomme ich kaum die Hose hoch. Zur zeit nehme ich Celebrex alle acht Stunden. Bis jetzt keine Besserung.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
die Frage ist, die Schulter und Oberarmschmerzen bereits vollständig abgeklärt sind.
Falls der Schmerz wirklich von der Schulter kommt und gleich beide Schultern betroffen sind sollte eine weitere Abklärung durch den Orthopäden erfolgen.
Je nachdem was die Ursache ist wird ein konservative Therapie mit Physiotherapie begonen werden oder vielleicht sogar eine operative Versorgung vorgeschlagen werden.

Jedoch können solche beschwerden ebenfalls von einen Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule ausgelöst sein...Klassischerweise sind die Beschwerden am Morgen am größten, das sich die Bandscheibe über Nacht mit Flüssigkeit versorgt und anschwillt.
In diesem Fall ebenfals einen Orhtopäden bzw. Neurochirurgen aufsuchen...
in dem Fall wird ein MRT der Halswirbelsäule notwendig sein...

Also ich würde vielleicht den Feldenkrais machen..aber auf alle Fälle nach der URsache suchen...weil manchmal wird es durch einfache konservative Therapie nicht besser und sie quälen sich ja schon seit fast 5 Monaten damit rum...

Beste Grüße und Gute Besserung
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung: Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
Doc4You und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
wenn es genau in den Schultergelenken schmerzt und in den Oberarm ausstrahlt kann es wirklich aus der Schulter kommen kann.Daher schliesse ich mich dem werten Kollegen an und schlage vor alsbald einen Orthopäden aufzusuchen. Nach Klinischer Untersuchung kann er sicherlich schnell handeln und auch ausschliessen ob etwas von der HWS kommt. Ggf gibt es eine Infiltration unter das schultedach und die Beschwerden sind umgehend besser. Stabilisierung dann mit KG
vg und gute besserung. wenn diese info hilfreich war, bitte ich mit "akzeptieren" zu honorieren. diese info ersetzt nicht die klinische untersuchung durch den arzt oder mich in eigener praxis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin