So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19960
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo habe momentan sehr starke unterleibsschmerzen. hatte

Kundenfrage

hallo
habe momentan sehr starke unterleibsschmerzen.
hatte am wochenende geschlechtsverkehr und seitdem tut es sehr weh.
habe aber auch sonst täglich ziehen im unterleib, man findet n ichts . hatte auch
endometriose bin aber operiert worden.
es kommt imir vor als wären innere organe verletzt.
leider hat mein arzt heute nicht auf.
was kann das sein,.
lg anja
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Anja,

Schmerzen, die durch die Endometriose in direktem Sinne verursacht werden, treten nur in Zusammenhang mit der Menstruation auf. Allerdings führt die Endometriose oft zu zahlreichen Verwachsungen, die dann wie von Ihnen beschriebene Beschwerden auslösen können. Ratsam wäre in dem Fall die Durchführung einer Bauchspiegelung, das ist ein kleiner, ambulanter Eingriff in Vollnarkose, bei dem die Ursache der Schmerzen abgeklärt und eventuelle Verwachsungen gleichzeitig behoben werden können. Um dazu eine zweite Meinung einzuholen, können Sie sich auch an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik wenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

hallo

vielen dank für die schnelle antwort.

aber ich hatte bereits zwei bauchspiegelungen . leider sind dadurch die schmerzen nicht

weggegangen,

ich habe täglich schmerzen im unterleib. irgendjemand muss mir doch helfen können,

heute ist es sehr schlimm. gehe heute nachmittag zu meinem hausarzt, da mein gyn nicht da ist.

es ist doch nicht normal, dass ich jeden tag schmerztabletten nehmen muss um überhaupt den tag beginnen zu können,

welche tabletten kann man nehmen die schmerzen lindern aber nicht zu schädlich

für alles andere ist.

wenn ich wirlich damit leben muss dass niemand etwas findet, ist das schrecklich,

bitte geben sie mir einen tip an wen bzw, welchen Arzt ) Internist, heilpraktiker oder sonst jemanden, denn wenn man nichts hat wendet man sich an jede hilfe.

vielen dank,.es sind schmerzen, wie vor beginn der periode, ein ziehen im unterbauch bis nach rechts in den rücken,

ich habe auch immer schlimme schmerzen bei der periode selbst,.

bitte helfen sie mir.

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Schmerzmittel behandeln in einem solchen Fall nur die Symptome und nicht die Ursache des Problems, daher wäre das sicher keine anzustrebende Lösung. Bei einem massiven Endometriosebefall wäre die richtige Therapie eine medikamentöse Ruhigstellung der Eierstöcke, mit der eine Art "künstliche Wechseljahre" hervorgerufen und die Endometrioseherde zur Rückbildung gebracht werden. Ausschlaggebend ist der durch Bauchspiegelung erhobene Befund, kann man dabei nicht alle Herde entfernen, ist die genannte Methode der richtige Weg. Es gibt auf Endometriosefälle spezialisierte Kliniken, z.B.:

http://www.ammerland-klinik.de/MB_Frau1_Pat_Endometriose.htm

In einer solchen Institution kann Ihnen am Besten geholfen werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

danke wür die antwort

aber ich glaube nicht dass es an der endometriose liegt.

ich hatte vor der bauchspiegelung auch schmerzen.

die sind jurch die bauchsoiegelung nicht weggegangen.

kann es auch eine gebärmutterentzündung oder sowas sein,

mein gyn meinte ich solle mich einer totaloperation unterziehen, also eierstöcke und

gebärmutter entfernen lassen. ober er ist sich auch nicht sicher ob es daran liegt,

was ist, wenn ich alles entfernen lasse und die schmerzen doch wieder kommen.

dann war es das wohl nicht und habe mir aber alles entfernen lassen, umsonst.

zuerst muss ich wissen ob es auch wirklich daran liegt,. aber das kann mir keiner

sagen,

würde eine ct helfen,?? was würde man darauf sehen,

kann mein gyn durch ultraschall den schmerz feststellenn?

 

 

 

 

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

CT und Ultraschall helfen da leider kaum weiter. Ich würde Ihnen zunächst zu der genannten Behandlung in Form von Ruhigstellung der Eierstöcke raten. Hat das Erfolg, kann man sicher sein, dass das Problem in Zusammenhang mit der Endometriose steht. Dann kann immer noch über ein operatives Vorgehen entschieden werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin