So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

hallo rzteteam ich bin in der ca 7 .woche und hatte vor 2

Kundenfrage

hallo ärzteteam ich bin in der ca 7 .woche und hatte vor 2 tagen eine blutung perioden strak und von anfang an der ss immer wie perioden schmerzen ..nun nehme ich progesteron und magnesium die herztöne sind da und ich liege im kh und halte bettruhe die blutung ist jetzt dunkelbraun aber weder eine untersunchung noch hcg wurde abgenommen ...kann es dennoch zu einer fehlgeburt noch kommen?was kann ich gegen diese krämpfe nur tun...bitte helft mir engelkathi
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
da die Herztöne noch da sind, gehören sie vielleicht zu den Frauen die während der Schwangerschaft bluten- das kommt immer mal wieder vor und ist dann nicht beunruhigend. Warum kein Blut zur Progesteronbestimmung abgenommen wurde kann ich nicht sagen, aber Sie bekommen ja Utrogest oder ähnliches und die Blutung ist gestoppt. Das Progesteron wird sicherheitshalber bis zur 12 Woche weitergegeben und dann langsam abgesetzt.
Eine Fehlgeburt kann bis zur 12 Woche leider jederzeit stattfinden, aber da die Herztöen trotz starker Blutung vorhanden sind gehe ich eher von einem Hormonproblem aus, so dass durch die Hormongabe der Prozeß gestoppt wird. Ich denke Morgen wird nochmal geschaut und Sie dürfen nach Hause.
Bekommen Sie Magnesium gegen die Krämpfe? Wenn nicht, dann lassen Sie sich welches geben, bis zu 4x 150mg pro Tag sind gut um die Krämpfe zu stoppen.
Hatten Sie sonst auch immer starke Krämpfe bei der Regel? Auch dass würde dann für eine Regel in der Schwangerschaft sprechen.


Alles Gute und bleiben Sie zuversichtlich

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin