So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich bin seit ein paar Wochen sehr m de t gs ber .Beim Autofahren

Kundenfrage

Ich bin seit ein paar Wochen sehr müde tagsüber .Beim Autofahren habe ich sehr starke Ermüdungserscheinungen auf den Augen, und Sekundenweise bin ich auch mt den Gedanken weg.

Ich habe starke Rückenschmerzen,Mit Bandscheiben, Wirbelbruch, Füße Sehr starke Arthrose
Knie Prothese und nehme viel Schmerzmittel, zur Zeit
Gababentin 300,BloPress32, Meto-Succinat 95mg
Godamed,Actonel 1x wöchentl. Calcium 500/D3 Tägl.
Pantoprazol ,Sifrol o,18mg, Emselex 15 mg,
Norspan 10 mg Pflaster 7 Tage, Magnesium forte,



Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich rate Ihnen zeitnah eine medizinische Abklärung durchführen zu lassen.
Zunächst Laborwerte mit bes. Augenmerk auf die Leber (Lebersuchprogramm) Unerkannte Leberentzündungen haben Ihre Symptome.
Aber auch Herz- Kreislauf sollten abgeklärt werden.
Wahrscheinlich sind Sie bei einem Internisten als erste Anlaufstelle in richtigen Händen.
Ohne weitere Informationen sind weiterführende Überlegungen reine Spekulationen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie schnell eine Lösung für Ihre Probleme finden

weitere Infos erst nach Antwort erhalten- darauf gehe ich noch ein

Verändert von Dr. A. Teubner am 03.07.2010 um 11:18 Uhr EST
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gababentin kann als Nebenwirkung (40% s. www.Sanego.de) Ihre Müdigkeit auslösen, bis zum Sekundenschlaf;
Metosuccinat belastet die Leber und kann Leberfunktionswerte verändern, zudem kann es zu Gelenksentzündungen und-veränderungen = Gelenkschmerzen führen.
Prantopazol führt bei Dauereinnahme zur inneren Übersäuerung und belastet die Bauchspeicheldrüse.
Sifrol hat als u.a. Nebenwirkungen: Müdigkeit, Somnolenz (geistiges Wegtreten) ausdrücklich: exessive Tagesmüdigkeit mit plötzl. Einschlafen;
Emselex : kann zu Bluthochdruck führen; zur Verstärkung von Antipakinsonmitteln
Norspan ist ein Morphiumderivat und schränkt Reaktionsfähigkeit ein.

Mal ehrlich: fühlen Sie sich gut behandelt?
Es ist eine Katastrophe, wie Sie therapiert sind.
Das Ineinanderwirken sovieler stark und systemisch wirkender Mittel ist für niemanden mehr wirklich zu durchblicken.
Mein Rat: Arzt wechseln! ich habe den Eindruck, Sie werden "verzweifelt" therapiert.
Suchen Sie sich einen erfahrenen Arzt, der auch Expertise in Naturheilverfahren hat.

Alles,alles Gute für Sie

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin