So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

Hallo, Ich habe jetzt schon seit ca 3 - 4 Tagen unlokalisierbare

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe jetzt schon seit ca 3 - 4 Tagen unlokalisierbare Beinschmerzen, erst fühlte es sich an wie Muskelkater in der Wade, dann habe ich flache schuhe angezogen weil ich meisst immer High Heels trage um zu schauen ob es besser wird, jetzt ist es so das wie ein ziehen durch meinen bein geht zum teil auch in die wade und an der seite, wenn ich an meine Kniekehle anfasse und leicht draufdrücke schmerzt es ein wenig und hat auch dieses ziehende Gefühl , es zieht sogar ein wenig über meinen Po.
Vor 6 wochen habe ich mich an meiner bettkante gestoßen ziemlich doll es war auch gut blau jetzt ist mir aufgefallenn weil ich den tag mein bein leicht massieren wollte, eben wegen diesem ziehen das da ein kleines knötchen ist oder wie so geschwollen der blazue fleck ist aber allerdings wieder weg , auch habe ich ein kleines knötchen im oberschenkel an der seite kürzlich hatte ich mich wohl mal wieder gestoßen, jedoch ist dieser knoten nicht unter dem blauen fleck sondern leicht daneben, können die schmerzen jetztv nun damit etwas zu tun haben ?
Ich weiss einfach nicht mehr weiter wollte heute zum arzt jedoch alles zu oder in den ferien.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin,
wenn ich das so lese, möchte ich Ihnen dringend raten eine Notfallambulanz aufzusuchen, um eine Thrombose in der Wade auszuschliessen. Dies kann ggf. ein Weg zuviel sein, wenn es aber bestätigt wird, dann war es der richtig. Beschwerden können natürlich auch vom Rücken/LWS herrühren, wenn Beschwerden durch das Gesäss in das Bein ziehen. Dies kann hier aber nicht beurteilt werden und daher bitte ich Sie heute noch in ein Krankenhaus zu gehen und das abklären zu lassen.
Hatte letzten eine Patientin mit aehnlichen Beschwerden, war bei mehreren Kollegen und lief 2 Wochen damit rum. Im KH konnte eine schwere Thrombose festgestellt werden. Lassen Sie es abklären, dann kann man sich in Ruhe um das weitere kümmern
Vg
Wenn dies Info half, dann bitte mit "akzeptieren " honorieren. Diese Stellungnahme ersetzt nicht die klinische Untersuchung durch den Arzt und daher bitte dies vor Ort vornehmen