So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Bei einer Busreise rutschte ich (80 Jahre alt) beim Einsteigen

Kundenfrage

Bei einer Busreise rutschte ich (80 Jahre alt) beim Einsteigen aus und schlug mit dem Schienbein auf die Stufen des Busses. 3 Tage war wenig zu sehen, es schmerzte beim Aufstehen aus der Ruhe, kam aber dann wieder "in Gang" ( wenn auch nicht ganz ohne Schmerzen). Ich rieb Kytta-Beinwell Salbe ein. Nun bin ich wieder daheim- die Verletzung liegt 6 Tage zurück -das Schienbein hat sich gelblich, nach der Wade hin blau verfärbt und beim Aufstehen habe ich immer noch Schmerzen, muss mich festhalten, nach einiger Zeit der Bewegung bessert es sich - total schmerzfrei bin ich beim Liegen oder Hochlagern des Beines.
Nun meine Frage: Was soll ich weiterhin tun? Ist Ruhe besser oder sollte ich Bewegung "trainieren"? Wie lange kann das dauern? Ist die Beinwell-Salbe zu empfehlen oder ein anderes Mittel?
Danke XXXXX XXXXX Grüße - Magda Arnold
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sie haben einen heftigen Bluterguss, der mit zu Ihren Schmerzen beiträgt.
Beinwellsalbe ist gut aber ich würde zusätzlich Arnica C12 Gob. geben. Hiervon täglich 2 Dosen à 8 Kügelchen. Dies wird die Schmerzsituation durch bessere Rückresorbtion des Ergusses schnell bessern.
Viel Erfolg damit
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Teubner,

für Ihre Antwort vom 1.7. möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Ich habe mir sofort die Arnica-Kügelchen besorgt und nehme sie seitdem regelmäßig ein, auch Beinwell-Salbe verwende ich weiterhin. Die Beschwerden haben nachgelassen, allerdings ist das Schienbein noch sehr berührungsempfindlich und das Laufen fällt auch noch etwasgraphic schwer. Das Schienbein verfärbt sich gelblich, an der Wade sind noch blaue Blutergüss zu sehen. Es scheint eine langwierige Angelegenheit zu sein? In meiner Apotheke wurde mir auch eine Salbe "Traumeel" empfohlen - sollte ich zu dieser wechseln oder bei der Beinwell-Salbe bleiben?

Mit freundlichen Grüßen

Magda Arnold