So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hello, mein kind, zweieinhalb jahre alt, hat seit gestern

Kundenfrage

hello,
mein kind, zweieinhalb jahre alt, hat seit gestern nacht aus unerfindlchen gründen fieber.
er hatte sich gestern in der kindergrippe den kopf in einem mini haustürbogen angeschlagen beim aufstehen. er leidet aber weder an übelkeit und erbrechen, noch hat er durchfall, noch ist er quengeling, noch hat er husten oder schnupfen oder einen ausschlag. rein äusserlich würde ich sagen er ist gesund, aber das thermometer sieg heute doch auf 39,6 bevor ich paracetamol gab um 12:30 und nun wieder 39,8.
was kann das sein ?
liebe grüsse,
desiree heiss
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Heiss,

Fieber ist im Grunde immer Zeichen einer bestehenden Infektion, auch wenn zunächst keine weiteren Symptome auftreten. Von einem Zusammenhang mit dem Kopfstoss würde ich dabei nicht ausgehen. Bei einer Temperatur von >39 Grad sollten Sie weiterhin Paracetamol anwenden, auch Wadenwickel können helfen. Ganz wichtig ist, den Flüssigkeitsverlust durch viel Trinken auszugleichen. Sollte bis morgen keine Besserung eintreten, wäre eine Abklärung durch den Kinderarzt ratsam.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 30.06.2010 um 16:33 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin