So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Michae...
Dr. med. Michael Sauter
Dr. med. Michael Sauter, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 113
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Diabetologie, Ernährungsmedizin
38115068
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Michael Sauter ist jetzt online.

Vor knapp 3 Wochen hatte ich ein Schwindelgef hl und weiche

Kundenfrage

Vor knapp 3 Wochen hatte ich ein Schwindelgefühl und "weiche Knie". Nach ca. 1 Stunde habe ich mich erholt und alles lief normal weiter. Letzten Freitag auf dem Coiffeurstuhl wurde mir schwindlig mit Herzrasen. Irgendwie konnte ich keine Berührung anderer Menschen ertragen. Der sofort konsultierte Arzt vermutet eine Innenohrstörung, die diese Schwindel verursacht. Am Samstag dann ging es im Auto los mit Schwindel, Herzrasen, das Blut sammelte sich im Kopf und danach eine extreme Panikattacke. Erst auf der Notfallstation mit Temesta beruhigte sich die Lage. Am Sonntag nahm ich gleich beim Verspüren, dass es wieder los geht, eine Temesta-Tablette. Heute morgen dann beim Autofahren wieder Herzrasen, Blut sammelt sich im Kopf mit Schwindelgefühl. Ich habe nun wieder eine Temesta benommen - das ist aber nicht die Lösung. Kann es sein, dass ein vor Jahren gehabter Zeckenbiss oder evt. Hebatits A diese Symptome verursacht oder muss ich wirklich psychologisch betreut werden? Ich habe viel privaten Stress und Belastungen seit August letzten Jahres - das ist so. Trotzdem möchte ich es abgeklärt haben, ob doch ein organisches Problem vorliegt, dass diese Sympotme verursacht. Danke XXXXX XXXXX für ein kurze Stellungnahme. Liebe Grüsse Jeannette
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen,

 

ein Zeckenbiß oder eine Hepatitis bereiten nicht typischerweise solche Symptome. Viel deutet daraufhin, daß Sie unter einer Überlastungsstörung leiden. Ich würde mich trotzdem einmal gründlich untersuchen lassen (neurologisch-internistisch), um organische Ursachen auszuschließen (Herzrhythmusstörungen, Schilddrüsenüberfunktion nur um einige zu nennen). Temesta kenne ich nicht, vermutlich heißt das Medikament in Deutschland einfach anders.

 

Freundl. Grüße

 

Dr. Sauter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin