So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

guten Morgen bzw. gute Tag Doktoren, meine Freundin hat am

Kundenfrage

guten Morgen bzw. gute Tag Doktoren, meine Freundin hat am vergangenen Donnerstag eine Blasenspülung und Harngangerweiterung in der Klink gemacht bekommen.
Sie ist jetzt wieder zu hause und hat die gleichen Schmerzen bzw am Ende der Klitorius.Wie kann man ihr helfen und ist das Medikament Pyridium richtig? Liebe Grüsse Bärbel Scholz Dzaack
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Pyridium ist ein Harnantisepticum und gleichzeitig ein Schmerzmittel; es könnte schon passen, ist allerding ziemlich neu am Markt und die Erfahrungen sind noch entsprechend dünn.
Ich selbst therapiere Schmerzen der von Ihrer Freundin beschriebenen Art homöopathisch; dies kann auch zusätzlich geschehen. Aber um hier einen "Treffer" zu landen, müssten die Schmerzen genauer beschrieben (brennend, ziehend, wie wund...)
Wann diese genau auftreten: dauernd, vor, während oder nach Urinieren?
Warum wurde eine Blasenspülung gemacht; sind viele antibiotische Kuren dem vorausgegangen?
Vielleicht findet Ihre Freundin auf diesem Weg eine schnelle Erleichterung.

Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Der Schmerz ist genauso stark wie vor der Spülung
Der Schmerz ist krampfend. Erleichterung war nur bei stundenlanger Tropfspülung.
Sie verspürt wie ein Ziehen im Blasen und Klitorisbereich. Die Blasenspülung wurde aufgrund ihrer Schmerzen und Bakterien sowie lt Ärzten auf eine enorm starken Blasenentzündung verordnet. Meine Freundin ist verzweifelt. Weitere Untersuchung soll diese Woche erfolgen. 1. Darmspiegelung und Kernspinntomographie. Was können wir noch tun?
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich denke die Blasenspülung war der Schlusspunkt vorangegangener erfolgloser Antobioticatherapien. Wenn so, dann ist das Abwehrverhalten des Körpers enorm geschwächt. Deshalb dann: Sulfur 18LM Dil morgens 8 Tr. auf die Zunge geben und resorbieren lassen. Dies behebt Selbstheilungsblockaden durch vorausgegangene "anti"Therapien.
Zum Schmerz: Cantharis D6 Glob. ; anfänglich 1/2 stdl, dann Abstände vergrößern in dem Maße wie die Wirkung anhält. Ziel 3x5; immer im Munde resorbieren lassen und vor Mahlzeiten.
Geben Sie gerne feed-back nach einigen Tagen

Gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin