So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

Hallo ich bin Gisela Brandenburg Meine Frage Habe seit einer

Kundenfrage

Hallo ich bin Gisela Brandenburg
Meine Frage:Habe seit einer Woche Schmerzen an den Lungenflügeln was sich ausgeweitet hat bis nach vorne zu den Rippenbögen ,nachts ist es am schlimmsten kann nicht auf den Rücken nicht auf den Bauch (bin Bauchschläfer)und auch nicht auf die Seite,kXXXXX XXXXXm atmen wegen den Schmerzen,stehe alle 2 Std.auf um Schmerzmittel zu nehmen.War heute morgen in der Apotheke der meinte es könnte eine Gürtelrose sein.Was meinen Sie dazu?
Vielen Dank XXXXX XXXXX sie mir evtl.telefonisch helfen können hier meine Tel.Nr. NNN-NN-NNNN
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin,
das kann z.b. eine Blockierung der Brustwirbelsäule , eine Reizung der Zwischenrippennerven, eine Entzündung des Lungenfells und theoretisch auch mal eine Gürtelrose sein, wenn ich Hauterscheinungen darstellen lassen.
Ich würde Ihnen vorschlagen in eine internistische Notaufnahme zu gehen, um eine Pleuritis abklären zu lassen, nebenbei wird der Zoster abgeklärt. Wenn das ausgeschlossen ist, bitte Montag zum Orthopäden, wenn es durch wärmebehandlung des Rückens nicht besser geworden ist.
vg
wenn diese info half, bitte auf "akzeptieren" drücken
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was halten Sie von der Dorntherapie?könnte das evtl. weiterhelfen,habe sie schon 2mal gemacht.Danke
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
leider haben Sie noch nicht auf akzeptieren gedrückt
OrthopaedeDdorf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin,
ich bin kein Dorntherapiefreund, obwohl ich alles für richtig halte , was heilt. Hat es Ihnen denn geholfen? ich bi ein freund der Osteopathie und akupunktur. Daher dachte ich gleich an eine Erkrankung der Brustwirbelsäule. Dies laesst sich klinisch beim Orthopäden auch schnell abklären. Nich aber die Lungenerkrankung vergessen
vg und gute besserung