So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo! Wir haben einen Dackel der mit den Hinterbeinen nicht

Kundenfrage

Hallo! Wir haben einen Dackel der mit den Hinterbeinen nicht mehr richtig laufen kann und immer zur Seite weg fällt. Er ist 14 jahre alt und verliert tröpfchenweise Urin. Macht auch im Haus sein Geschäft. Seine Augen sind trübe.Er war immer mit im Haus und stehts ein treuer Begleiter.Da meine Tochter nun zwei Kleinkinder hat,kann der Hund nicht mehr im Haus bleiben.Da es auch nicht besonders gut riecht wenn er alles voll macht.
Er soll nun eingeschläfert werden.Ist dies die beste Lösung?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es ist davon auszugehen, dass Ihr Dackel Schmerzen hat. Das kommt bei den langen Kreuzen der Dackel sehr häufig vor.
Er ist ein "alter Hund", das zeigt auch seine Inkontinenz. Ich glaube, dass ihm sein Leben keinen Spass mehr macht.
Bei Würdigung aller Umstände kann das Einschläfern für alle Beteiligten die beste Lösung sein.
Aber die Entscheidung und auch Verantwortung kann Ihnen niemand abnehmen.

Alles Gute für Sie

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin