So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Ich habe gerade (3.30 Uhr) meine Tochter, 11 Monate, gestillt

Kundenfrage

Ich habe gerade (3.30 Uhr) meine Tochter, 11 Monate, gestillt (für nachts hat sie ungewöhnlich viel getrunken). Danach habe ich sie wieder in ihr Bettchen gelegt und festgestellt, dass sie anders als sonst sehr schnell atmet und am Kopf und überhaupt am ganzen Körper sehr heiß ist. Ich hab Fieber gemessen. DIe Körpertemperatur liegt bei 39,3 Grad und ich daraufhinein ersteinmal ein Fieber senkendens Zäpfchen gegeben. Jetzt schläft sie zwar wieder, aber ich mache mir wegen der Kurzatmigkeit Sorgen. Können sie mir sagen, ob ich gleich zum Arzt soll, oder was ich jetzt tun kann?
Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen
Die schnelle Atmung kommt durchs Fieber. Gehen Sie heute zum Kinderarzt, wahrscheinlich ist es nur eine Virusinfektion. Legen Sie die Kleine oft an , bei Fieber braucht der Körper viel Flüssigkeit. Zum Fiebersenken nicht immer gleich zu schulmedizinischen Zäpfchen greifen, versuchen Sie homöopathische Mittel, wirken genauso gut und schaden nicht. (Bei Fieber z.B. Belladonna D4 oder Aconitum D12)

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin