So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20608
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. Scheuffele, ich habe immer am 12/13 Zyklustag

Kundenfrage

Hallo Herr Dr. Scheuffele, ich habe immer am 12/13 Zyklustag einen Mittelschmerz und leichten bräunlichen Ausfluss. Ich bin 45 Jahre alt. Hat das etwas mit den beginnenden Wechseljahren zu tun? Vielen Dank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo liebe Patientin,

in Zyklusmitte kommt es in Zusammenhang mit dem Eisprung zur Veränderung des Hormonspiegels, dadurch können solche kurzen Blutungen auftreten. Auch der Mittelschmerz lässt den Eisprung als Ursache vermuten. Beides ist völlig harmlos und kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil spricht es dafür, dass Sie noch deutlich von den Wechseljahren entfernt sind.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kann man das natürlich behandeln, oder ist dies nicht nötig? Vorsorge war im Februar völlig ok. Nur kleines Myom 1,4 cm, dass aber schon seit 10 Jahren vorhanden ist. Vielen Dank!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

man kann durch Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, täglich eine Tabl., durchgehend über mehrere Monate) versuchen, das Problem zu beheben, wenn es Sie stört. Medizinisch notwendig ist das aber nicht. Auch bei einem so kleinen Myom besteht kein Handlungsbedarf.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für die Antwort. Dann brauche ich mir keine Gedanken zu machen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute.

MfG,
Dr. N. Scheufele