So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Leider kam ich mit PayPal nicht weiter, deshalb nochmals eine

Kundenfrage

Leider kam ich mit PayPal nicht weiter, deshalb nochmals eine Wiederholung meiner hetigen Anfrage, gegen 10 oo Uhr.
Ich werde im Juli 79 Jahre und fühle mich noch recht gut. Auch meine Bluwerte sind recht gut. Ich leide aber anm restless legs Syndrom und nehme täglich 1 Sifrol 1,o mg (Dopamin-
agonist ) , sowie 1 Tablette Provas 320, tägl. und 2 St. HCT Hexal 25 mg.
Sifrol nehme ich schon seit ca. 12 Jahren und bemerke auch eine deutliche Augmentation.
Was meine Frqge betrifft, dreht es sich um eine in letzter Zeit eine zunehmende Schwäche
in den Beinen. Ich vermute einen Zusammenhang zwischen der Tabletteneinahme und
als Folge eine zunehmenden Mangel an Mineralstoffen, Viaminen und Spurenelementen,
durch das Auswaschen der anderen Taletten. Welche Mineralsoff-oder Vitamintabletten
wären aus Ihrer Sicht nötig um einen Ausgleich zu schaffen oder auch als Kombipräparat ?


F
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
eine singuläre Lähmung in den Beinen auf Grund von Vitamin oder Mineralstoff Mangel ist mir nicht bekannt.

Ich frage mich ob die Diagnostik bei Ihnen vollständig ist, denn Lähmungen der Beine können auch andre Hintergründe haben...
Wenn beide Beine betroffen sind würde ich ein MRT der LWS/BWS empfehlen...
Denn es könnte sich um eine Spinalkanalstenose handeln dessen Symptome eine zunehmende Schwäche der Beine bedingt....
Desweiteren sollten sie sich von einem Neurologen untersuchen lassen, der die Ursache der Schädigung eingrenzen kann und weitere Untersuchungen macht.

Vielleicht löst sich damit auch das "Restless Leg" Syndrom, dass häufig nicht eindeutig gegen andere Erkrankungen des zentralen uns peripheren Nervensystems abzugrenzen ist.

Beste Grüße
und Gute Besserung

Verändert von Doc4You am 13.06.2010 um 11:13 Uhr EST
Doc4You und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Zunächst vielen Dank,XXXXX You, für Ihre schnelle Antwort.

 

Ich werde Ihren Empfehlung befolgen und mich nochmals untersuchen lassen

.

Nochmals vielen Dank XXXXX XXXXX Zeit.

 

Max Diener

 

Reutlingen, 13.6.10

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin