So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Ein 4-5j hriges M dchen hat seit Geburt an einem Ohr kein Loch

Kundenfrage

Ein 4-5jähriges Mädchen hat seit Geburt an einem Ohr kein "Loch" im Kopf. Das andere Ohr ist normal (volles Hörvermögen, normal ausgebildet). Der innen liegenden Teil des "verschlossenen" Ohr ist vollständig vorhanden sind und funktioniert leicht eingeschränkt. Bei der Geburt wurde gesagt, dass das nicht vorhandene "Loch" im Kindesalter operativ geschaffen werden könnte.
Die Muschel v diesem Ohr ist seit Geburt auch kaum gewachsen (stark sichtbar)
Das Mädchen ist in Jordanien, weshalb ich nur eine laienhafte Beschreibung habe.
Der dortige KH-Arzt meinte kürzlich,dass eine OP der Muschel noch nicht in Betracht kommt,(noch im Wachstum, soweit ok).Von einer OP um das "Loch" zu schaffen riet er mit der Begründung ab, dass dies aufgrund der vielen dort verlaufenden Nerven zu gefährlich sei. Es könnten bleibende Schäden wie zB der vollkommene Verlust des Gehörs auftreten.
Was ist ihre Meinung?Kennen Sie einen Kollegen an den man sich wenden könnte? Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe. Christine
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend Christine,
Eine solche Operation ist in der Tat sehr schwierig und gehört in die Hände von Spezialisten. Am besten wäre die Vorstellung in einer Klinik, bei der das Kind in Kooperation von HNO-Ärzten und plastischen Chirurgen operiert werden könnte. Am Besten in einer Universitätsklinik. Ich würde hier so schnell wie möglich Kontakt aufnehmen mit einem Professor für HNO. Am Besten suchen Sie sich im Internet die nächstegelegene Klinik und kontaktieren den entsprechenden Professor per Email, um den Sachverhalt zu schildern. Bei noch länger abwartendem Verhalten könnte sich eine Innenohrtaubheit bzw. Fehlentwicklung der entsprechenden Hörzentren im Gehirn entwickeln.
Auf folgende Probleme müssen Sie sich gefasst machen: die Jordanische Versicherung wird wahrscheinlich nicht die deutschen Krankenhauskosten übernehmen und die deutschen Kliniken kennen so gut wie keine "Pro-Bono" Chirurgie. Wenn es da Zahlungsprobleme gibt, wäre eine ausgedehnte Recherche im US-Raum sinnvoll. Dort gibt es häufiger mal Ärzte und Kliniken, die auf ihr Honorar verzichten und Stiftungen für solche Fälle haben, insbesondere wenn es sich um etwas Seltenes handelt. Da müssten aber viele Emails geschrieben und Telefonate geführt werden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Anliegen, dem Mädchen zu helfen!
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen dafür gerne zur Verfügung, ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin