So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

habe im Jahre 2000 einen oberschenkelhalsbruch zugezogen.2008

Kundenfrage

habe im Jahre 2000 einen oberschenkelhalsbruch zugezogen.2008 zur Radiologie,die mir eine deutl. osteophytäre Ausziehung am Trochanter major-Sehnenansatzverkalkungen bescheinigen.was raten Sie mir bitte.Danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

 

Osteophyten sind knöcherne Ausziehungen eines älter werdenden Knochens, sieht man oft an der Wirbelsäule. Im Bereich des Trochenters (oberer Oberschenkel außen) kann dies zu einer Reizung der Sehnen in diesem Bereich führen und schließlich zu Verkalkungen. Sollten Sie diesbezüglich keine Beschwerden haben, so ist dies zunächst mal ohne größere Bedeutung. Ändern läßt sich daran ohnehin nichts. Osteophyten können aber auch Zeichen für einen weicher werdenden Knochen sein (Osteoporose).

Da ich nicht weiß wie alt Sie sind oder ob männlich oder weiblich, ist es schwer, einen Rat abzgeben. Bei Frauen ab den Wechseljahren ist eine Osteoporose nicht selten, könnte auch Ihren Oberschenkelhalsbruch mit verursacht haben. Dies sollte gegebenenfalls abgeklärt und auch behandelt werden.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Dr. M. Sauter

Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also lieber patient,
dem kann ich mich gar nicht anschliessen. Aus orthopädischer Sicht gibt es andere Ansaetze in der Therapie und in der Erläuterung des Enstehens. Gern neu post oder an mich adressieren
vg