So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20706
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich bin jetzt genau 44. Tag schwanger (6 +2) Ich war

Kundenfrage

Hallo, ich bin jetzt genau 44. Tag schwanger (6 +2)? Ich war heute beim FA, eine Schwangerschaft konnte bestätigt werden, und der Embryo war ziemlinch in der Ecke, und gerade mal 5 mm groß. Beim Herzschlag war man sich nicht so seicher. Ich mache mir nun ganz ganz große Sorgen, da ich im Februar diesen Jahres eine verhaltene Fehlgeburt hatte, und nun habe ich Angst, daß das gleiche von vorn losgeht. Muß ich mir Sorgen machen? Bin ziemlich am Ende.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

zu einem so frühen Zeitpunkt ist die Darstellung des Embryos und der Herzaktion im Ultraschall oft noch schwierig. Zudem müssen Sie bedenken, dass es sich bei den Grössenangaben um durchschnittliche Normwerte handelt, die auch bei völlig intakter Schwangerschaft mal etwas abweichen können. Für die 7.SSW liegt dieser Normwert für die Embryolänge bei 1 cm, er wächst zu dem Zeitpunkt pro Woche um ca. 50%, es sind also nur weinige Millimeter (oder Tage) um die die gemessene Grösse abweicht. Natürlich ist Ihre Sorge aufgrund der Vorgeschichte nur zu verständlich, ich denke aber, dass Sie zunächst zuversichtlich sein sollten. Ist bei der nächsten Kontrolle ein entsprechendes Wachstum feststellbar, ist von problemloser Schwangerschaft auszugehen.
Ich halte Ihnen die Daumen für einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele