So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

ich habe vor 4 monaten mir botox in sturn spritzen lassen ,jetzt

Kundenfrage

ich habe vor 4 monaten mir botox in sturn spritzen lassen ,jetzt habe ich probleme mit linke auge das auge geht nach innen aber ich sehe nicht doppelt das ist schon fast 4 woche und ist nicht besser geworden ich war bei augen arzt aber er sieht nichts geht das weg wenn botox nach läst ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
hatten Sie bisher nie geschielt? Ich nehme an dass Sie unter 'das linke Auge geht nach innen' ein Schielen verstehen. Also die Situation dass beide Augen nicht an das selbe Ort hinschauen. Falls Sie zuvor mit beiden Augen je korrekt gesehen hatten, müssten Sie bei einem neu aufgetretenem Schielen Doppelbilder sehen, was offensichtlich nicht der Fall ist. Wenn Sie nun wirklich schielen und keine Doppelbilder haben, dann gibt es nur eine Erklärung nämlich, dass eines der Bilder vom Hirn nicht wahrgenommen wird. Und dies wäre, wenn wirklich neu aufgetreten, eine sehr wichtige Sache die umgehend abgeklärt werden müsste.

Aber:
- vor 4 Monaten diese Botox-Behandlung und wann haben Sie das Problem mit dem Schielen erstmals bemerkt? Unmittelbar nachher oder wieviel später?

- war die Sehschärfe beider Augen (einzeln geprüft) beim Augenarzt normal, oder zumindest so wie es bei Ihnen in den letzten Jahren der Fall war?

- Haben oder hatten Sie irgendwelche andere Symptome verspürt als Sie das Problem mit dem Schielen bemerkten?

- ist auch bei der Blickrichtung nach aussen ein Schielen aufgefallen?

- leiden oder litten Sie in jüngster Zeit oder gegenwärtig unter Schmerzen oder Spannungsgefühl im Hals- oder Nackenbereich? Kopfschmerzen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
bemerkt habe ich viel später!beide augen wurden kontrolliert alles im ordnung !zu den anderen drei fragen ist mir nichts bekannt.
Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.
botox wirkt 6 bis 9 monate. dann sollte alles weg sein. ansonsten muss nochmal untersucht werden
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Es kann nicht das Botox sein. Hier ist ein Zusammenhang neuroanatomisch nicht möglich, es sei denn, man hätte Ihnen Botox tatsächlich an die kleinen Muskeln des Augapfels gespritzt - was aber nur in Uni-Zentren bei bestimmten Erkrankungen gemacht wird.
Wenn Sie 3 Monate nach der Botox-Behandlung zum ersten mal bemerkt haben, dass das Auge "nach innen" geht/steht, ohne dass es Doppelbilder gibt, so ist die Frage, ob Sie das Auge ansonsten in alle anderen Richtungen "mitbewegen" können, also geht es nach außen, oben, unten, können Sie bewusst auf die Nasenspitze schielen? Wenn Sie alle Fragen mit "Ja" beantworten können, ist die Augapfelmotorik in Ordnung und es besteht kein Grund zur Panik. Dann wäre zu überlegen, ob das nicht ein optisches Problem ist, das dadurch entsteht, dass die Muskeln von Stirn und Nasenwurzel durch die Botox-Behandlung etwas asymmetrisch ziehen und dadurch optisch ein Auge "schief" steht, was in Wirklichkeit durch Asymmetrie bedingt ist? Wenn Sie in den Spiegel sehen - ist Ihr Gesicht dann wirklich völlig symmetrisch? MfG P. T.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin