So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich habe genetisch gesicherte Myoklonus-Dystonie und zwei Stymulatoren

Kundenfrage

Ich habe genetisch gesicherte Myoklonus-Dystonie und zwei Stymulatoren: in Thalamus und Pallidum. Seit 6 Monaten habe ich schwere therapieresistente depresive Episode. Mir wurde in Berlin EKT vogesch,agen. Ich bin mir nicht sicheer ob das, die richtige Entscheidung wäre. Ich habe bedenken.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend !
Ihre Medikation ist tatsächlich beträchtlich und beeindruckend. Dennoch stellt sich für mich die Frage, ob es sich wirklich im klassischen Sinne um eine Depression handelt, d.h ob in der Vergangenheit nach einer Depression so wieder beschwerdefreie Internvalle bestanden. Wenn so viele Antidepressiva bzw. Behandlungen nicht ansprechen, würde man vielleicht auch noch an irreversible MAO-Hemmer denken.

Das Problem der EKT ist nicht die Durchführung, weil es ja in Narkose gemacht wird. Selbst mit den STimulatoren sehe ich relativ geringe Gefahren. Das Problem sehe ich eher in der anschliessenden Phase der Erhaltungstherapie. Ich habe an der Unipsychiatrie Mainz damals gute Erfahrungen mit der Methode gemacht, die meisten Patienten waren begeistert (aber kamen halt leider regelmässig wieder).

Wie genau machen sich ihre Depressionen bemerkbar ? Gab es frühere Episoden ?
Sind sie morgens ausgeschlafen ?
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das ist innerhalb eines Jahres 3. Episode. Die ersten wei konnten die Ärzte mit Mdikamenten gut im Griff bekommen aber bei der dritte sind Ratlos.

Was bedeutet "irreversible MAO-Hammer?

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das wäre ein Medikament wie beispielsweise Jatrosom, eine spezielle Form der Antidepressiva, die zwar eine bestimmte Diät erfordert, häufig aber bei therapieresistenter Depression hilfreich sein kann.

Wo sollte denn die EKT durchgeführt werden ? Sind Methoden wie Schlafentzug ausprobiert worden ? Lichttherapie ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

EKT wird in Charite für Psychiatrie in Berlin. Ja Schlafentzug und Lichterapie wurde ausprobiert, aber ohne Erfolg.

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sind sie ein Mensch, der sehr stark die Gefühle / Stimmungen von anderen Menschen aufnimmt und nicht wieder los wird ? Ich frage das deshalb, weil bei einigen meiner Klienten die typischen Kriterien und Behandlungen von Depressionen einfach nicht klappen. Ich habe selber 2 Jahre Unipsychiatrie-Erfahrung und würde heute einige Patienten eher über ein traumatherapeutisches Verfahren mit inneren Bildern und Rechts-Links-Aktivierung therapieren. Das ist - salopp ausgedrückt - wie Defragmentieren einer PC-Festplatte. Schauen sie mal unter www.emoflex.de

Ein Versuch wäre es evtl. wert, zumal man sehr schnell Ergebnisse erzielen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin