So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

Sehr geehrte rzte! Bin morgen gerade 5 Wochen von einem 3

Kundenfrage

Sehr geehrte Ärzte!
Bin morgen gerade 5 Wochen von einem 3 wöchigen Krankenhausaufenthalt zurück wegen einer starken Lungenentzündung mit 2 maliger Punktion. Vor 8 Tagen wurde eine Röntgen- kontrolluntersuchung gemacht nach der immer noch ein deutliches Ödem zu erkennen ist.
Kann das Ödem abgebaut werden und durch welche Maßnahmen? Kann medikamentös die Heilung unterstützt werden. Als Grunderkrankung habe ich CLL und u.a. niedere Thrombozyten.
Ich wäre Ihnen für einen Rat dankbar.
MfG
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
ich denke es war ein Pleuraerguss der punktiert wurde. Wurde das Punktat jeweils zytologisch und mikrobiologisch untersucht und mit welchen Resultaten?
Dies scheinen mir sehr wichtige Aspekte zu sein! War das Punktat evtl. blutig?

Hat man den Grund der Lungenentzündung, es dürfte sich um eine infektiöse Ursache gehandelt haben, erkannt? Wie wurde die Entzündung behandelt? War vielleicht auch eine Lungenstauung (vom Kreislauf her) dabei?

Die angeführten Medikamente sollten sich gemäss meiner Recherche nicht gegenseitig stören, ausser dass Amiodaron zu einem höheren Spiegel an Tamsulosin führen könnte. Grapefruitsaft sollten Sie übrigens (in grösser Menge) meiden, weil auch dieser zu Interaktionen mit Tamsulosin und auch Amiodaron füren kann.

Christian Lee und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Lee! 18.6.2010

 

Vielen Dank für Ihre Stellungnahme. Der Arzt erklärte mir, dass sich die Flüssigkeit zwischen Lunge und Rippfell befindet und sich wahrscheinlich schon abgekammert habe. Sie fragen an, ob das Punktat blutig war. Die ist der Fall. Es wurde auf Bakterien und Pilze untersucht, das Ergebnis war dabei negativ , sodass ich anschließend entlassen werden konnte. Nach dem letzten Punktat wurde nochmals eine Röntgenkontrollaufnahme gemacht die keinen Befund ergab. Die Kontrolluntersuchung 4 Wochen später ergab nur eine unbedeutende Verringerung der Restflüssigkeit, gegenüber der beigefügten Kopie der Kontrollaufnahme.

In der Zwischenzeit hatte ich wegen einer Erkältung Fieber bekommen bis 39,5°, das mit Ciproflxacin 500 und Metronidazol AL 400 behandelt wurde.

Meine Frage ist, wie und mit was kann ich dazu beitragen, dass das Ödem kleiner wird und verschwindet .Atemnot habe ich z.Z. noch nicht.

Für einen Rat und Hinweis wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Besten Dank und freundliche Grüße

Gerhard Scholdergraphic

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin