So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Meine Mam sieht seit Donnerstags die Bilder verzogen( bereinander

Kundenfrage

Meine Mam sieht seit Donnerstag's die Bilder verzogen(übereinander /doppelt) zum Teil verschwommen. Schliesst sie 1Auge ist die Sicht normal.Das andere Auge wird jedoch sehr müde.Senkt sie den Kopf nach unten ist die Sicht ebenfalls normal. Im Kopf hat sie auf der rechten Seite ein Druck. Am Donnerstag wurden im Spital Neurologische Checks gemacht. Die alle positiv waren. Freitags beim Augenarzt wurde festgestellt dass die Netzhaut sehr dünn ist und auf der Glasfaser graue Punkte sind. Sie nimmt keine Medikamente ein, ist ansonsten gesund 100% Berufstätig mit einem Bauernhof. Die Symptome haben sich seit Donnerstags täglich verschlechtert. Heute klagt sie ebenfalls über Kopfschmerzen und grosse Müdigkeit.
Können das Symptome durch Verspannungen im Rücken sein?
Burnout? Sie findet jedoch dass es ihr ansonsten gut gehe.
Wie sollen wir weiter?
Freundliche Grüsse
Simone Schafroth
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Ehrlich gesagt gefallen mir die Beschwerden gar nicht und ich würde am ehesten doch an eine Durchblutungsproblematik im Gehirn denken. Möglicherweise im Sinne einer sog. TIA, einer transitorisch ischämischen Attacke im Bereich der hinteren hirnversorgenden Gefässe (Vertebralis). Dies kann zwar auch mal mit Verspannungen bzw. Verschleiss im Hals-Wirbelsäulenbereich zusammenhängen, aber eigentlich ist es doch eher ein neurologisches Problem. Burnout als Ursache schliesse ich mal aus, das wären sicher andere Probleme und Symptome. Auch für eine Augenprobematik selber wären die Symptome nicht typisch.

Leider ist es so, dass man in den neurologischen Untersuchungen nicht immer einen Nachweis der Problematik findet. Es wäre aber extrem wichtig, einem Arzt die Symptome "zu zeigen", wenn sie da sind.
Ich persönlich würde meine Mutter postwendend wieder in der Ambulanz der Klinik vorstellen bzw. zumindest einen ärztlichen Bereitschaftsdienst alarmieren.

Die Beschwerden sind jedenfalls auf jeden Fall ernst zu nehmen und müssen ganz genau erklärt werden, bevor man sich da zufrieden gibt.

Gute Besserung !