So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20081
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich bin in der 12ssw,habe gestern beim artz ein Nackenfaltenmessung-test

Kundenfrage

hallo,
ich bin in der 12ssw,habe gestern beim artz ein Nackenfaltenmessung-test durchführen
lassen und der artzt meinte das alles in ordnung ist. aber das labor hat mein artz heute angerufen und meinten, dass die Hormone in meinem Blut zu niedrig wären. Was bedeutet das? muss ich mir sorgen machen, dass was mit dem Baby nicht schimmt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

der Spiegel des Schwangerschaftshormons HCG hat eine sehr grosse Normbreite (in der 11.- 14.SSW 10.000-100.000 U/l). Von daher sollte man Abweichungen dabei nicht überbewerten. Solange der Ultraschall einen normalen Befund und entsprechendes Wachstum der Schwangerschaft zeigt, sehe ich da keinen Anlass zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

vom artzt her ist der befund und wachstum des baby alles in ordnung. heute wurde mir wieder blut abgenommen. morgen teilt mir der Artz das Ergebniss zu und was ist wenn die Hormonwerte wieder niedrig sind? was würde das bedeuten?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wie gesagt sollte man diesen Laborwert nicht überbewerten. Solange der Wert insgesamt ansteigt und die Untersuchung einen normalen Befund zeigt, besteht wirklich kein Grund zur Sorge.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin